| 20:30 Uhr

Billard
Sebastian Ludwig vom PBC Altstadt bei WM in Doha

 Sebastian Ludwig.
Sebastian Ludwig. FOTO: Markus Hagen
Altstadt. Für den Bundesliga-Billardspieler Sebastian Ludwig vom PBC Joker Altstadt stand am vergangenen Mittwoch ein langer Flug an. Ludwig flog nach Doha, wo er bis zum 15. Dezember an der Neun-Ball-Weltmeisterschaft teilnimmt. Hier trifft er übrigens auch Kollegen von den Poolbillard-Erstligisten Dachau und Fürstenfeldbruck. Wegen der WM-Teilnahme wurde auch der am vergangenen Samstag und Sonntag vorgesehene Doppelspieltag des PBC Joker Alttadt gegen den BSV Dachau und den BSV Fürstenfeldbruck verlegt.

Für den Bundesliga-Billardspieler Sebastian Ludwig vom PBC Joker Altstadt stand am vergangenen Mittwoch ein langer Flug an. Ludwig flog nach Doha, wo er bis zum 15. Dezember an der Neun-Ball-Weltmeisterschaft teilnimmt. Hier trifft er übrigens auch Kollegen von den Poolbillard-Erstligisten Dachau und Fürstenfeldbruck. Wegen der WM-Teilnahme wurde auch der am vergangenen Samstag und Sonntag vorgesehene Doppelspieltag des PBC Joker Alttadt gegen den BSV Dachau und den BSV Fürstenfeldbruck verlegt.

Altstadt empfängt nun am Samstag, 20. Januar, um 14 Uhr an eigenen Tischen den Tabellenzweiten der ersten Bundesliga, BSV Dachau, der mit einigen Welt- und deutschen Meistern favorisiert ist. Nur einen Tag später, am Sonntag, 21. Januar, um elf Uhr kommt der Tabellensiebte aus Fürstenfeldbruch.

Ludwig hatte sich für die WM in Doha über die Neun-Ball-Turniere bei den Europameisterschaften und die Eurotour-Rangliste, wo er zurzeit Zehnter ist, qualifiziert.