| 20:51 Uhr

„Fit und Vital – ein Leben lang“
Saarpfalz-Kreis wird Kooperationspartner des Turnerbundes

 nach der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung (v. l.): Alexandra Giffel, Heinz Grub, ehemaliger Vizepräsident des STB, Giovanna Karle, Dr. Ulrike Zawar (Geschäftsbereichsleiterin Arbeit und Soziales), Jürgen Leiner, Landrat Dr. Theophil Gallo, Marion Haas (Seniorenbüro) und Carmen Scheidhauer (Fachbereichsleiterin Soziale Angelegenheiten, Integration, Ehrenamt). Foto: Sandra Brettar
nach der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung (v. l.): Alexandra Giffel, Heinz Grub, ehemaliger Vizepräsident des STB, Giovanna Karle, Dr. Ulrike Zawar (Geschäftsbereichsleiterin Arbeit und Soziales), Jürgen Leiner, Landrat Dr. Theophil Gallo, Marion Haas (Seniorenbüro) und Carmen Scheidhauer (Fachbereichsleiterin Soziale Angelegenheiten, Integration, Ehrenamt). Foto: Sandra Brettar FOTO: Saandra Brettar/Saarpfalz-Kreis
Homburg. Seit 21 Jahren zielt das Projekt darauf ab, möglichst viele Menschen, insbesondere die ältere Generation, zu lebenslangem Sporttreiben zu gewinnen. Von red

Der Saarpfalz-Kreis kooperiert ab dem kommenden Jahr mit dem Saarländischen Turnerbund (STB) und lässt damit sein finanzielles Engagement im Projekt „Fit & Vital – ein Leben lang“ wieder aufleben. Eine entsprechende Vereinbarung haben Landrat Theophil Gallo und Jürgen Leiner, Präsident des STB, in den Räumen der Kreisverwaltung kürzlich unterzeichnet. Profitieren sollen davon die Vereine im Saarpfalz-Kreis, die sich ihrerseits dazu bereiterklären, Projektverein beim STB zu werden, so die Kreispressestelle weiter.

Seit 21 Jahren zielt das Projekt darauf ab, möglichst viele Menschen, insbesondere die ältere Generation, zu lebenslangem Sporttreiben zu gewinnen. Die Umsetzung erfolgt über die kooperierenden Vereine. Diese willigen dahingehend ein, präventive Bewegungsprogramme anzubieten, die die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit älterer Menschen zu unterstützen. Ebenso sollen sie die gesellschaftspolitische Rolle im Miteinander der Generationen fördern und bei Bedarf Hilfestellung gewähren. Auch soll ein zielorientiertes Werbekonzept installiert werden. Schnuppertrainings oder Aktionstage seien hier probate Aktionen.

Im Gegenzug berät Giovanna Karle, Projektleiterin „Fit & Vital – ein Leben lang“, bei planerischen und organisatorischen Aufgaben und unterstützt beispielsweise bei der Bewerbung von geplanten und bereits bestehenden qualitativen Bewegungsprogrammen durch geeignete Werbematerialien und Veröffentlichungen. Des Weiteren organisiert der STB zielgruppenorientierte, bedarfsgerechte Aus- und Fortbildungsmaßnahmen. Finanzielle Unterstützung gewährt der STB einmalig für Übungsleiter und einmalig für die Anschaffung benötigter Kleingeräte, ebenso bei der Teilnahme von Trainern an Fortbildungsmaßnahmen.



Landrat Theophil Gallo sagt: „Sich auch noch im fortgeschrittenen Alter einer guten geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit zu erfreuen, ist sicher keine Selbstverständlichkeit. Selbstverständlich ist es, dass sich genau das wohl jeder Mensch wünscht. Um diesem Ziel nahe zu kommen, bedarf es präventiver Maßnahmen, die im Projekt „Fit & Vital“ umgesetzt werden. Alles, was das Wohlbefinden stärkt, führt gleichzeitig zu einer Verbesserung der Lebensqualität. Ich freue mich, wenn der Saarpfalz-Kreis dazu beitragen kann, dass alle sportlich Interessierten, ob Neu- oder Wiedereinsteiger, oder alle, die aktiv und fit werden oder bleiben möchten, mit unterschiedlichen Bewegungsangeboten zu geistiger und körperlicher Fitness geführt werden.“

Infos: Giovanna Karle, Tel. (0681) 3 87 92 34 beim Saarpfalz-Kreis Alexandra Giffel, Tel. (0 68 41) 1 04 84 05, und Marion Haas, Tel. (0 68 41) 1 04 84 79.