| 22:06 Uhr

Saarlandpokal-Sieger FCH fährt in nächster Runde ins Bliestal

Homburg. Vorjahressieger FC Homburg , der wie die anderen Fußball-Regionalligisten in der vierten Runde in den Saarlandpokal einsteigen wird, spielt voraussichtlich am Dienstag, 27. September, 19 Uhr beim Fünfzehnten der Landesliga Ost, SVG Bebelsheim-Wittersheim. Der Termin ist noch nicht bestätigt, weil der FCH bereits am 30. September beim TuS Koblenz sein Punktspiel bestreitet. Michèle Hartmann

Vorjahressieger FC Homburg , der wie die anderen Fußball-Regionalligisten in der vierten Runde in den Saarlandpokal einsteigen wird, spielt voraussichtlich am Dienstag, 27. September, 19 Uhr beim Fünfzehnten der Landesliga Ost, SVG Bebelsheim-Wittersheim. Der Termin ist noch nicht bestätigt, weil der FCH bereits am 30. September beim TuS Koblenz sein Punktspiel bestreitet.

Der eigentliche Termin für die vierte Runde im Saarlandpokal ist Mittwoch, 28. September. Hier tritt Regionalligist 1. FC Saarbrücken bei der SG Rehlingen an. Die SV Elversberg , Tabellenführer der Regionalliga, wird vom Verbandsligisten Spielvereinigung Hangard erwartet. Oberligist FSV Jägersburg muss zum VfB Hüttigweiler. Die SG Erbach hat Heimrecht gegen die Sportfreunde Güdesweiler. Gleiches gilt für den FC Bierbach gegen den SV Wahlen und für die SG Blickweiler, die zuhause auf den Saarlandligisten SV Mettlach trifft. Terminveränderungen sind noch möglich.