| 00:00 Uhr

Saarlandliga: FSV verteidigt mit 3:0 in Brebach Platz eins

SC Brebach - FSV Jägersburg 0:3 (0:2). Stark präsentierte sich der Tabellenführer FSV Jägersburg im letzten Spiel vor der Winterpause. Mit dem klaren 3:0-Sieg überwintert das Team von Trainer Marco Emich auf Platz eins. "Wir haben die Partie dominiert und waren von Beginn an sehr gut im Spiel", so die Analyse von Emich. Michèle Hartmann

Nach einem Foul an Steven Meier verwandelte Daniel Dahl (11.) den Strafstoß zum 1:0. Nach einer abgewehrten Ecke lief der Konter des FSV über Max Wettmann. Sein Zuspiel erreichte Tim Schäfer (32.), der seinen Alleingang zum 2:0-Pausenstand abschloss. Zumal der FSV Jägersburg durch Tim Schäfer (20.) und einen 22-Meter-Schuss von Steven Simon zwei weitere hochkarätige Torchancen hatte. Zweimal musste Brebachs Torhüter Dennis Lißmann sein ganzes Können zeigen, um einen noch höheren Rückstand seiner Mannschaft zu verhindern. Mit der Gelb-Roten Karte für den Brebacher Manuel Schuck (51.) wegen Reklamierens war die Partie schon früh nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit entschieden. "Wir haben in der Folge das Spiel kontrolliert und noch nachgelegt", sagte Emich nach dem Abpfiff. In der 74. Minute landete ein Freistoß von Daniel Ruschmann zum 3:0 im Netz. Torhüter Lißmann sah dabei nicht glücklich aus.