| 19:47 Uhr

Rieschweiler Seniorenfußballer greifen wieder nach dem Kreispokal

Rieschweiler. In den 1990er Jahren gewannen die AH-Fußballer der SG Rieschweiler serienweise den damaligen Ü 30-Kreispokal. Zuletzt 2001. Am Samstag, 21. Mai, 18.30 Uhr, steht die SG Rieschweiler-Battweiler-Maßweiler wieder einmal im Endspiel um den Ü 32-Kreispokal. Gegner ist die SG Erfenbach. Im Spiel um Platz drei stehen sich um 17 Uhr die SG Sauerbachtal und der SV Hermersberg gegenüber. Austragungsort der Endspiele ist Rieschweiler . Fritz Schäfer

In den 1990er Jahren gewannen die AH-Fußballer der SG Rieschweiler serienweise den damaligen Ü 30-Kreispokal. Zuletzt 2001. Am Samstag, 21. Mai, 18.30 Uhr, steht die SG Rieschweiler-Battweiler-Maßweiler wieder einmal im Endspiel um den Ü 32-Kreispokal. Gegner ist die SG Erfenbach. Im Spiel um Platz drei stehen sich um 17 Uhr die SG Sauerbachtal und der SV Hermersberg gegenüber. Austragungsort der Endspiele ist Rieschweiler .

Im Halbfinale hatte sich Erfenbach 1:0 gegen Sauerbachtal durchgesetzt. Die SG Rieschweiler-Battweiler-Maßweiler hatte gegen Hermersberg zwar 0:1 verloren. Doch Hermersberg hatte einen Spieler eingesetzt, der noch nicht 32 Jahre alt und damit nicht spielberechtigt war. "Es ist schön, dass wir wieder einmal im Endspiel stehen", sagt Gerd Weis von der AH der SGR. In der Mannschaft würden auch Spieler mitwirken, die in höheren Ligen gespielt haben. Die SGR gewann in der erfolgreichen Ära nicht nur den Kreispokal, sondern auch viermal den Bezirkspokal und drei Mal den Pfalzpokal.