| 00:00 Uhr

Rieschweiler II unter Zugzwang

 In letzter Sekunde blockt der Martinshöher Pascal Kaiser (rechts) den Schussversuch von Romario Monteirinho (FC Knopp) in der A-Klasse-Partie. Foto: Marco Wille
In letzter Sekunde blockt der Martinshöher Pascal Kaiser (rechts) den Schussversuch von Romario Monteirinho (FC Knopp) in der A-Klasse-Partie. Foto: Marco Wille FOTO: Marco Wille
Nur in der C-Klasse West ist ein kompletter Spieltag angesetzt. Dabei geht der Kampf um Platz zwei weiter. Ansonsten sind Nachholspiele geplant. Wobei hinter vielen Spielen wetterbedingt Fragezeichen stehen. Fritz Schäfer

Bezirksliga Westpfalz. "Wir stehen schon unter Zugzwang", sagt der Trainer der SG Rieschweiler II, Jörg Lefebre. Deshalb wären Punkte im Nachholspiel am Sonntag, 14.30 Uhr, beim TuS Jettenbach dringend geboten. Zumal Jettenbach ein Mitkonkurrent im Kampf um den Klassenverbleib ist. Vor zwei Wochen wurde das Spiel in der zweiten Hälfte beim Stand von 2:1 für Jettenbach wegen Nebels abgebrochen.

"Wir müssen alles dransetzen, um zu gewinnen", fordert Lefebre von seinen Spielern. Beim 1:1-Unentschieden am Sonntag gegen Fehrbach stimmte in der zweiten Hälfte die Einstellung. Nach einer Roten Karte wegen einer Notbremse rettete die SGR noch einen Punkt. "Mit der Einstellung müssen wir auch in Jettenbach auftreten." Trotz des Punktgewinns rutschte Rieschweiler auf den viertletzten Platz ab, der am Ende den Abstieg bedeuten könnte.

A-Klasse. Nach der 1:2-Niederlage in Martinshöhe hat der FC Knopp seine leise Hoffnung auf Platz zwei "begraben", wie der Vorsitzende Steffen Mayer sagte. Nichtsdestotrotz möchte Mayer am Samstag, 14.30 Uhr, im Nachholspiel den SV Großsteinhausen "ärgern. Wir spielen nach vorne und wollen gewinnen." Mit Patric Kuntz, Andreas Kuntz und Sebastian Meil verfüge Großsteinhausen über eine "sehr starke Achse". Die Mannschaft stehe nicht zufällig auf dem zweiten Platz.

Bei der Partie auf dem vermutlich schwer zu spielenden Platz erwartet Mayer ein "Kampfspiel", in dem seine Mannschaft am Nikolaustag nichts zu verschenken habe. Geschenke hat dann nach der Partie ein Nikolaus für die kleinen Zuschauer. Großsteinhausens Trainer Andreas Langner rechnet auch nicht mit Geschenken. Der SVG-Trainer bescheinigte, dass Knopp über starke Spieler verfüge. Mit einem Sieg würde Großsteinhausen bis auf drei Punkte an Spitzenreiter Ixheim heranrücken.

B-Klasse West. Das Spiel des TV Althornbach gegen den SC Weselberg wurde abgesagt. Der Platz ist nach den Schnee- und Regenfällen nicht bespielbar. Die SG Battweiler-Reifenberg II empfängt den TuS Maßweiler. Battweiler kann sich mit einem Sieg von den Abstiegsplätzen lösen.

C-Klasse West. Der FC Kleinsteinhausen ist still und leise in der Tabelle hochgeklettert. "Wir haben nie auf den zweiten Platz spekuliert", sagt Spielertrainer Andreas Schwab. "Aber wenn wir die Chance haben, versuchen wir auch zu ergreifen." Dazu müsste der FCK am Sonntag, 14.30 Uhr, das Heimspiel gegen den SVN Zweibrücken II gewinnen. "Das wird ein schwieriges Spiel."