| 20:33 Uhr

Im Titelrennen
Riedelberger Tischtennis-Frauen marschieren weiter

Riedelberg. (ski) Im Titelrennen der Tischtennis-Pfalzliga sind die Frauen des TTC Riedelberg weiterhin in guter Position. Einen schnellen Sieg verbuchten sie am Wochenende gegen den TTC Winnweiler II. Denn die abstiegsbedrohten Gäste sagten kurzfristig ab. Aus krankheitsbedingten Gründen fehlte es an Spielerinnen. Die Begegnung wird mit 8:0 für den TTC Riedelberg gewertet, der mit einem Spiel weniger auf Rang zwei hinter dem 1. TTC Pirmasens liegt. Am Samstag, 19 Uhr, ist nun der Tabellenvierte TuS Hochspeyer zu Gast beim TTC in der Hornbacher Schulturnhalle. Von Svenja Hofer

(ski) Im Titelrennen der Tischtennis-Pfalzliga sind die Frauen des TTC Riedelberg weiterhin in guter Position. Einen schnellen Sieg verbuchten sie am Wochenende gegen den TTC Winnweiler II. Denn die abstiegsbedrohten Gäste sagten kurzfristig ab. Aus krankheitsbedingten Gründen fehlte es an Spielerinnen. Die Begegnung wird mit 8:0 für den TTC Riedelberg gewertet, der mit einem Spiel weniger auf Rang zwei hinter dem 1. TTC Pirmasens liegt. Am Samstag, 19 Uhr, ist nun der Tabellenvierte TuS Hochspeyer zu Gast beim TTC in der Hornbacher Schulturnhalle.

Weiter auf dem Durchmarsch ist die zweite Riedelberger Frauenmannschaft in der 2. Pfalzliga West. Dem Tabellenvorletzten TTC Kreimbach-Kaulbach ließ der Spitzenreiter nicht den Hauch einer Chance. Beim klaren 8:0-Erfolg überließen die Riedelbergerinnen dem Gastgeber lediglich drei Sätze. Alle drei musste Sonja Haller in ihren beiden Einzeln hinnehmen. Dennoch setzte sie sich mit 3:1 gegen Gisela Hubing und in fünf Sätzen auch im Spitzenduell gegen Kerstin Baumhardt durch. Die weiteren Zähler sicherten die beiden Doppel Leonie Frantzen/Selina Haller und Sonja Haller/Diana Frantzen sowie im Einzel Leonie Frantzen (2), Diana Frantzen und Selina Haller je glatt in drei Durchgängen. Am Sonntag, zehn Uhr, empfängt der ungeschlagene Tabellenführer den TTC Dahn.