| 20:10 Uhr

Pferdesport
Reiten: Anne Oberle erneut für deutsche Meisterschaft qualifiziert

 Anne Oberle startet mit ihrem Hannoveranerwallach Crunchip bei der DM.
Anne Oberle startet mit ihrem Hannoveranerwallach Crunchip bei der DM. FOTO: Cordula von Waldow
Zweibrücken/Balve. Anne Oberle hat es erneut geschafft. Die Trägerin des Goldenen Reitabzeichens, die für den RFV Zweibrücken sattelt, hat erneut ihr Ticket für die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften der Amazonen im nordrhein-westfälischen Balve von 13. bis 16. Juni gelöst.

„Das ist mein vierter Start dort“, berichtet die 39-jährige Amazone vom Rechentalerhof nicht ganz ohne Stolz. Satteln wird sie dort ihr Erfolgspferd, den 17-jährigen Hannoveraner Wallach Crunchip, den sie selbst ausgebildet hat.

Ausgetragen wird der Wettkampf, bei dem sich die besten Berufsreiterinnen Deutschlands messen, mit zwei Springprüfungen auf schwerem Drei-Sterne-Niveau. Die zweite Prüfung wird in zwei Umläufen durchgeführt, wobei in umgekehrter Reihenfolge, die Beste zuletzt, gestartet wird. Die Siegerin wird im abschließenden Stechparcours ermittelt. Dotiert ist diese Prüfung mit 14 000 Euro. Klippen wie dreifache Kombinationen, Wassergraben, technische Finessen sowie die Hindernishöhe von 1,50 bis 1,55 Meter fordern Reitern und ihren Pferden alles ab.

Auch Melanie Bischoff vom Pferdezentrum Miesau tritt erneut bei der deutschen Meisterschaft der Frauen an. Zu ihrer großen Freude, darf Anne Oberle mit ihrem Berittpferd, der neunjährigen Stute mit dem unglücklichen Namen Pummelfee, auch die internationale Tour reiten. Hier gehen die Hindernisse auf S*-Niveau bis 1,45 Meter.



(cvw)