| 20:08 Uhr

Prellball-Bundesliga
TV Rieschweiler kämpft um einen Endrunden-Platz

Rieschweiler. Prellball-Bundesliga: Die Rückrunde startet am Samstag in Ludwigshafen.

Am Samstag findet in Ludwigshafen der erste Rückrundenspieltag der Prellball-Bundesliga statt. Mit am Start sind dabei auch die Damen und beide Herrenteams des TV Rieschweiler.

Die erste Herrenmannschaft um Kapitän Maic Volnhals kämpft als Tabellendritter um die Teilnahme an der deutschen Meisterschaftsendrunde, für die sich die ersten vier Teams qualifizieren. In dem anstehehenden Turnier wird sich zeigen, wie die jüngste Truppe unter den insgesamt sechs Teams, die noch die Qualifikationsplätze schaffen können, mit diesem Druck umgehen wird.

Nach drei lösbaren Aufgaben zu Beginn des Wettbewerbes gegen die eigene zweite Mannschaft, den TV Freiburg-St. Georgen und den SV Weiler II sollte sich der TV Rieschweiler in diesen Partien durchsetzen können. Gegen den Gastgeber aus Ludwigshafen, den amtierenden deutschen Meister, ist schon eine Niederlage eingeplant. Das letzte Spiel gegen den bayrischen TSV Babenhausen wird vermutlich ein sehr enges Match. Babenhausen wird an diesem Spieltag alles versuchen, um sich noch auf einen der Qualifikationsplätze vorzuspielen.



Die zweite Herrenmannschaft des TV Rieschweiler möchte als Tabellenvorletzter den Abstieg aus der Bundesliga vermeiden. Wobei an diesem Spieltag, in dem die Mannschaft gegen die ersten vier Teams der Tabelle und gegen den Sechsten, den TSV Babenhausen, spielt, wohl kein Punktgewinn zu erwarten ist. Die TVR-Zweite konnte zudem noch nie gegen eine dieser Mannschaften gewinnen. Das Team muss die nötigen Punkte gegen den Abstieg wohl am vierten Spieltag in Zeilhard erspielen.

Die Damen wollen ihren ersten Sieg einfahren. Der Bundesliga-Aufsteiger ist weiterhin dabei, von den erfahrenen Teams zu lernen und sich von Spiel zu Spiel zu steigern.

(wg)