| 00:00 Uhr

Pokal-Sieg als Abschiedsgeschenk

Jägersburg. Michael Kuntz hat einen Wunsch. Der Trainer der Frauen der Fußball-Regionalliga, FSV Jägersburg, will sich mit dem Sieg im Saarlandpokal an diesem Donnerstag (Anstoß 15 Uhr) verabschieden. Marija Herceg

Seine Elf trifft im Finale um 15 Uhr in Elm auf den Regionalliga-Aufsteiger 1. FC Riegelsberg.

Vor knapp zwei Jahren hatte Kuntz sein Amt als Trainer in Jägersburg angetreten. "Es waren zwei erfolgreiche Jahre", erklärt der 46-jährige Polizeibeamte, der aus beruflichen Gründen zurücktritt. In seiner ersten Saison wurde er Hallen-Masterssieger und gewann den Saarlandpokal. In der Regionalliga Südwest belegte seine Mannschaft zwei Mal den vierten Rang. Mit der Titelverteidigung im Saarlandpokal will er seine Arbeit krönen.

,,Dieses Spiel wird kein Selbstläufer, da Riegelsberg mit der Euphorie als Regionalliga-Aufsteiger antritt." Die Bedenken des FSV-Trainers sind berechtigt, da er an Christi Himmelfahrt mit Laura Schmidt, Johanna Müller, Julia Eybe, Lena Zimmermann und Anna Röhrig auf fünf Stammspielerinnen verzichten muss. Fraglich ist der Einsatz von Rebecca Rech nach ihrem Bänderriss. Deshalb muss der FSV-Trainer auf Spielerinnen der zweiten Mannschaft (Verbandsliga) und des Kaders der B-Juniorinnen zurückgreifen. "Wir sind keinesfalls Favorit" (Kuntz).