| 22:57 Uhr

Pferedesport
Prüfungen sehr schnell ausgebucht

Der Franzose Michel Mayer gehört zu den Publikumslieblingen in Zweibrücken.
Der Franzose Michel Mayer gehört zu den Publikumslieblingen in Zweibrücken. FOTO: Cordula von Waldow
Zweibrücken. Islandpferde-Turnier am Landgestüt startet heute mit den Vorentscheidungen in Tölt und Viergang. Von Cordula von Waldow

Mit dem Islandpferde-Turnier im Rahmen des Islandpferde-Festivals am kommenden Wochenende erwartet das Landgestüt Zweibrücken das erste Highlight dieses Herbstes. „Die Prüfungen waren in ganz kurzer Zeit ausgebucht“, freuen sich die Gastgeber des IPZV Rheinland-Pfalz-Saar, Markus Lacour und Gerald Kohl. Im Mittelpunkt der zehn Sport und zwei Showprüfungen mit ihren Vorentscheidung, B- und A-Finalläufen stehen die beiden Spezialgangarten der Islandpferde: Tölt und Pass.

Das Turnier beginnt am heutigen Freitag um neun Uhr. Den ganzen Tag über werden Vorentscheidungen im Tölt und im Viergang, der Kombination aus Schritt, Trab, Galopp und Tölt ausgetragen. Am Samstagmorgen fallen die ersten Vorentscheidungen in Vier- und Fünfgang einschließlich Pass. Der Höhepunkt, die Finalläufe der anspruchsvollsten Tölt, Vier- und Fünfgang-Prüfungen, werden am Samstagabend im Rahmen der Islandpferdegala in der großen Reithalle ausgetragen. Besondere Gaudi verspricht der Mitternachtstölt im Kostüm und das Show-Passrennen, bei dem der Applaus der Zuschauer über Sieg oder Platz entscheidet. In diesem Jahr ist das Turnier mit international erfolgreichen Stars der Islandpferdeszene noch hochkarätiger besetzt. So sattelt zum Beispiel die bayerische Bundeskader-Reiterin Lisa Rath, insgesamt zwölffache Deutsche, siebenfache Mitteleuropäische und zweifache Europameisterin, die 2018 bei der Mitteleuropäischen Meisterschaft Doppelgold gewann, Stammgast Jens Füchtenschieder aus dem baden-württembergischen Landeskader und die aktuellen Stars der Region. Dazu gehört unter anderen die 24-jährige MEM-Teilnehmerin Sina Lacours vom Islandpferdezentrum Zweibrücken. Mit Katrin Reinert vom Hof Ruwerbach begrüßen die Gastgeber die amtierende deutsche Meisterin in der Dressurkür der Islandpferde, ebenfalls Stammgast in Zweibrücken. Den Tag über ist der Eintritt frei. Tickets ab zehn Euro für die Pferdegala gibt es online unter www.lg-zw.de.