| 20:02 Uhr

Verbandsliga Nord-Ost
Peter Rubeck verlängert bei der SG Ballweiler

 Peter Rubeck bleibt zwei weitere Jahre Trainer beim Verbandsligisten SG Ballweiler.
Peter Rubeck bleibt zwei weitere Jahre Trainer beim Verbandsligisten SG Ballweiler. FOTO: maw / Martin Wittenmeier
Ballweiler. Der 57-jährige Gersheimer Peter Rubeck hat sein Engagement beim Verbandsligisten SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim um zwei Jahre bis zum Ende der Saison 2020/21 verlängert. Er war vor Saisonbeginn vom Oberligisten FSV Salmrohr gekommen und überwintert mit seinem Team mit 34 Punkten als Vierter. Von Wolfgang Degott

Gleichzeitig mit dem Chefcoach, der bis zum Saisonende von Sebastian Kleer als Co-Trainer unterstützt wird und danach zum FV Eppelborn zurückkehrt, verlängerte auch Athletik-Trainer Horst Kircher seinen Vertrag. Bei der ersten Mannschaft muss Rubeck für den Rest der Saison auf seinen Kapitän Steffen Sand verzichten. Er muss sich in den nächsten Tagen einer Hüftoperation unterziehen und fällt monatelang aus. Ansonsten hat es keine Veränderungen gegeben, so Rubeck. Innerhalb des Zweitmannschaftskaders gab es dem gegenüber in den letzten Tagen Veränderungen gegeben. So verließen Bülent Baykara, der bis zu seinem Rücktritt Ende Oktober Spielertrainer der Bezirksligamannschaft, den Club in Richtung Kreisligist VfR Frankenholz. Nico Welker wechselte zum Nachbarn und Landesligisten SC Blieskastel-Lautzkirchen. Auch ist die SG noch auf der Suche nach einem Nachfolger von Baykara.

Rubeck plant derweil die Vorbereitung auf die am Sonntag, 10. März mit dem Heimspiel gegen den SV Merchweiler beginnende Restsaison. Nach dem Trainingsbeginn am Montag, 21. Januar, stehen einige Vorbereitungsspiele auf dem Programm. Auftakt macht das Spiel am Samstag, 2. Februar, beim pfälzischen Verbandsligisten SG Rieschweiler. Es folgen am Dienstag, 5. Februar das Duell beim Oberligisten Röchling Völklingen, am Samstag, 9. Februar, zuhause gegen den pfälzischen Landesligisten FC Fehrbach. Danach kommt es zu drei Auseinandersetzungen mit Saarlandligisten: am Samstag, 16. Februar, bei Borussia Neunkirchen, Samstag, 23. Februar, beim TuS Herrensohr. Ob am 1. oder 2. März in Ballweiler gegen den SV Rohrbach angetreten wird, steht noch nicht fest.