| 21:40 Uhr

Starker Auftritt des Stürmers
Patrick Meyer mit Viererpack bei 6:0-Sieg

Landesliga Ost . Stürmer der SG Blickweiler schießt den FV Oberbexbach fast im Alleingang ab. Hellas Bildstock bleibt Tabellenführer. Wolfgang Degott

SF Walsheim - Spvgg. Einöd-Ingweiler 1:5 (1:2) Die ersatzgeschwächten Sportfreunde aus Walsheim gingen durch Joachim Schubert (29.) in Führung. Die spielstarken Gäste wurden jedoch zunehmend stärker und erspielten sich eine Vielzahl von Chancen. Almir Delic (42./70.), Felix Schuler (38.), Oliver Blank (75.) und Jannik Heusser (88.) schossen den am Ende klaren Erfolg beim Aufsteiger heraus.

SG Blickweiler-Breitfurt - FV Oberbexbach 6:0 (3:0) Der FV Oberbexbach kam bei der SG Blickweiler gewaltig unter die Räder, nachdem es eine halbe Stunde gut mitgehalten hatte. Patrick Meyer (31./36./65./75.) war mit seinen vier Treffern der Mann des Spiels. Sandor Haas (35.) und Christian Thielen (86.) steuerten die übrigen Tore zum klaren Sieg der SG bei.

SV St. Ingbert - Genclerbirligi Homburg 2:4 (0:2) Die Pausenführung für die Homburger schossen Endzhan Eredzmedev (25.) und Bassam Jumah (40.) heraus. Die Gastgeber glichen durch Edin Makelic (50.) und Rosario Damiani (75.) zwar aus. Aber Spielertrainer Murat Er (80.) und erneut Eredzmedev (88.) entschieden das Spiel in der Schlussphase für Genclerbirligi.



ASV Kleinottweiler - SV Kirrberg 0:1 (0:1) Die Hausherren hätten einen Punkt verdient gehabt. Sie waren insbesondere im zweiten Abschnitt die bessere Elf, nachdem Kirrberg in der ersten Halbzeit Feldvorteile besaß. Hendrik Simon (21.) sorgte mit dem Tor des Tages für einen „dreckigen Sieg“ der Gäste.

TuS Wiebelskirchen - Hellas Bildstock 1:5 (0:1) Hellas marschierte auch in Wiebelskirchen unaufhaltsam weiter. Manuel Zimmer (17./88.), Kevin Staub (67.), Daniel Müller (78.) und Mirco Zavaglia (82.) trafen. Nico Backes (90.) gelang das Ehrentor.

SV Beeden - SG Gersheim-Niedergailbach 0:0 Gegen eine tief stehende, in der Abwehr gut organisierte Gästeelf fand Beeden kein Mittel zum Erfolg. Die Angriffe verpufften größtenteils ohne große Wirkung. Stattdessen hatte die SG in der Schlussphase sogar noch gute Chancen zum Siegtreffer.

TuS Rentrisch - SV Schwarzenbach 0:1 (0:0) In einer nervösen, hektischen Begegnung gelang Marko Markovic (78.) der späte Siegtreffer. Während der des gesamten Spiels ging von den Gästen die größere Torgefährlichkeit aus. Rentrisch fand nicht ins Match.

Spvgg. Bebelsheim-Wittersheim - SC Blieskastel-Lautzkirchen 1:2 (1:0) Weniger das Ergebnis als eine „desaströse“ Schiedsrichterleistung brachte die Bebelsheimer auf die Palme. Insbesondere im zweiten Abschnitt fühlten sie sich durch den Referee mit dessen Entscheidungen massiv benachteiligt. Nach der Führung von Pascal Paltzer (43.) nutzten in der Schlussphase Matthias Vogelgesang (82.) und Pascal Linn (88.) krasse Abwehrfehler der Hausherren.