| 20:16 Uhr

Klare Niederlage
Parr-Frauen verpassen Finale des Fußball-Saarlandpokals

Ein schweres Durchkommen: Sabrina Schwarz (links) musste sich mit der SG Parr der DJK Saarwellingen geschlagen geben.
Ein schweres Durchkommen: Sabrina Schwarz (links) musste sich mit der SG Parr der DJK Saarwellingen geschlagen geben. FOTO: Wolfgang Degott / Degott
Der Verbsandsligist unterliegt dem Regionalligisten DJK Saarwellingen klar mit 0:3. Von Wolfgang Degott

SG Parr Medelsheim – DJK Saarwellingen 0:3 (0:0) Drei Tage nach der Meisterschaft haben die Verbandsliga-Fußballerinnen der SG Parr Medelsheim noch eins draufsetzen wollen. Hochmotiviert ging die Elf von Spielertrainerin Valerie Fogel ins Halbfinalspiel des Frauen-Saarlandpokals gegen den Regionalligisten DJK Saarwellingen. Doch von Beginn an zeigten die Gäste den technisch besseren Fußball. Dennoch hielten die Gastgeberinnen gut mit. Doch am Strafraum war meistens Endstation.

Nach dem Seitenwechsel machte sich die Ausgeglichenheit des Kaders der DJK Saarwellingen deutlicher bemerkbar. Zielstrebiger, technisch versierter und mit mehr Überblick überlisteten sie Mal um Mal die Medelsheimer Abwehrformation. Einzig der überragenden Torfrau Denise Schöndorf war es zu verdanken, dass es bis zur 60. Minute torlos blieb. Dann schlug Anne Reinhard zu. Und Saarwellingen führte. Sieben Minuten später legte Ann-Katrin Blamberg nach. Die Partie war entschieden, zumal bei der SG die Kräfte mehr und mehr schwanden, nach vorne außer einer tollen Einzelleistung von Valerie Fogel nicht mehr viel zusammenlief. Den Schlusspunkt setzte Michaela Scheid (84.). Sie machte für den Regionalligisten den Einzug ins Finale gegen den Titelverteidiger 1. FC Riegelsberg perfekt.