| 00:00 Uhr

Neuer Trainer richtet den Blick nach oben

 Der neue Spielertrainer des FV Oberbexbach, Volker Ecker (von links), baut auf einige Neuzugänge mit: Michael Weimann, Janosh Fremgen, Juri Sachs und Christian Puig. Foto: markus Hagen
Der neue Spielertrainer des FV Oberbexbach, Volker Ecker (von links), baut auf einige Neuzugänge mit: Michael Weimann, Janosh Fremgen, Juri Sachs und Christian Puig. Foto: markus Hagen FOTO: markus Hagen
Oberbexbach. Mit fünf neuen Spielern und neuem Trainer geht der Fußball-Landesligist FV Oberbexbach in die neue Runde der Landesliga Ost. Volker Ecker sieht sich für eine bessere Platzierung als im vergangenen Jahr gut gerüstet. Marija Herceg

Nach Platz sechs in der Landesliga Ost will der FV Oberbexbach für die kommende Runde sich um mindestens einen Platz verbessern. So jedenfalls ist das Ziel des neuen Spielertrainers Volker Ecker, der den bisherigen Coach Frank Kiefer ablöst.

"Ich denke, dass wir ganz gut gerüstet sind", erklärt der neue Spielertrainer. Und dies, obwohl sich das Mannschaftsgefüge um einige Spieler verändert hat. Gleich fünf haben den Verein verlassen. Dafür kamen aber auch fünf neue Spieler dazu. Der 24-jährige Stürmer Juris Sachs wechselte vom FC Neuweiler zum FV Oberbexbach. Michael Weimann kommt vom SV Beeden. Der 27-Jährige soll der Defensive Halt geben. Der bereits 48-jährige Torhüter Andreas Schorr spielte zuletzt beim FC Neuweiler . Jeweils vom SC Ludwigsthal kamen die beiden 25-jährigen Mittelfeldspieler Janosh Fremgen und Christian Puig. Verlassen haben den FV Oberbexbach David Schwarztrauber und Johannes Lappel, die nun für den SV Furpach spielen. Zur DJK Münchwies zog es Sebastian Eiden. Rouven Homberg spielt nun für die DJK Bexbach, und das 19-jährige Torhütertalent Patrick Burger wird versuchen, beim Saarlandligisten FSV Jägersburg Fuß zu fassen.

Schon ganz gut in Form präsentierte sich der FV Oberbexbach bei der Bexbacher Fußball-Stadtmeisterschaft. Im Finale ließ das Team um Spielertrainer Volker Ecker, der aber im Endspiel nicht mitwirkte, gegen den SV Niederbexbach mit einem 3:0-Sieg nichts anbrennen.

Weitere Testspiele bis zum Saisonbeginn am 10. August sind geplant. So geht es am kommenden Freitag, 25. Juli, um 19 Uhr auf dem eigenen Rasenplatz gegen den SV St. Ingbert. Am Samstag, 2. August, spielt der FV Oberbexbach um 16 Uhr beim SV Furpach. Das erste Punktspiel absolvieren die Oberbexbacher am Samstag, 9. August, um 16 Uhr beim Kerwespiel bei der ASV Kleinottweiler.

Zum Thema:

Auf einen BlickZugänge: Juri Sachs, Andreas Schorr (beide FC Neuweiler ), Michael Weimann (SV Beeden), Janosh Fremgen, Christian Puig (beide SC Ludwigsthal). Abgänge: David Schwarztrauber, Johannes Lappel (beide Furpach), Sebastian Eiden (DJK Münchwies), Rouven Homberg (DJK Bildstock), Patrick Burger (FSV Jägersburg). mh