| 22:12 Uhr

NBA: James und Irving verderben den Warriors die Meisterparty

Oakland. Die Meister-Trophäe für die beste Basketball-Mannschaft der Welt wurde wieder eingepackt. "Das ist zum Kotzen. Wir hatten die Chance, vor unseren Fans die Serie zu beenden", sagte Topspieler Stephen Curry von Titelverteidiger Golden State Warriors nach der 97:112-Heimniederlage. Nun geht der Kampf um den NBA-Titel in der Nacht zu Freitag in Ohio weiter. Agentur

Die Meister-Trophäe für die beste Basketball-Mannschaft der Welt wurde wieder eingepackt. "Das ist zum Kotzen. Wir hatten die Chance, vor unseren Fans die Serie zu beenden", sagte Topspieler Stephen Curry von Titelverteidiger Golden State Warriors nach der 97:112-Heimniederlage. Nun geht der Kampf um den NBA-Titel in der Nacht zu Freitag in Ohio weiter.

LeBron James und Kyrie Irving von den Cleveland Cavaliers zeigten mit je 41 Punkten eine Gala-Vorstellung. Die Cavs schafften in der Nacht zu Dienstag im fünften Spiel der Playoff-Finalserie in Kalifornien einen kaum für möglich gehaltenen Auswärtssieg und verkürzten in der "Best-of-7"-Serie der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA auf 2:3.

Erstmals in der NBA-Geschichte erzielten zwei Teamkollegen mehr als 40 Punkte in einem Finalspiel. James schnappte sich zudem 16 Rebounds.