| 00:00 Uhr

Nachwuchs spielt groß auf

 So sehen Sieger aus: Die D-Junioren des TSC Zweibrücken feiern überschwänglich beim TuS Rimschweiler ihren Stadtmeister-Titel mit Trainer Hakan Haliloglu (hinten rechts). Foto: maw
So sehen Sieger aus: Die D-Junioren des TSC Zweibrücken feiern überschwänglich beim TuS Rimschweiler ihren Stadtmeister-Titel mit Trainer Hakan Haliloglu (hinten rechts). Foto: maw FOTO: maw
Rimschweiler. Fünf Nachwuchs-Mannschaften dürfen sich seit dem Wochenende mit dem Titel „Zweibrücker Stadtmeister 2014“ zieren. Insgesamt 26 Teams hatten auf dem Sportplatz in Rimschweiler die Sieger ausgespielt. Martin Wittenmeier

Der Sportplatz des TuS Rimschweiler war am Wochenende Schauplatz der Zweibrücker Fußball-Stadtmeistershaften. Trotz einiger kurzfristiger Mannschaftsabmeldungen kämpften immerhin 26 Teams von den B- bis zu den G-Junioren um die Zweibrücker Stadtkrone in den verschiedenen Altersklassen.

Den Auftakt machten am Freitagabend die C-Junioren. Mit sieben Punkten und 3:0-Toren sicherte sich die JFV Zweibrücken den Sieg vor dem SVN Zweibrücken , der zweiten Mannschaft des JFV und dem SV Ixheim. Wenig Tore, dafür viel Spannung bot das Turnier bei der B-Jugend. Dem SVN reichte am Ende ein einziger Treffer zur Stadtmeisterschaft. Im entscheidenden Spiel gegen die JFV setzte sich der Nachwuchs des Regionalligisten knapp mit 1:0 durch. Bei der E-Jugend schnappte sich die erste Mannschaft der TuS Wattweiler den Titel. Das direkte Duell um die Stadtmeisterschaft gegen den SV Ixheim gewann die TuS mit 3:2.

Bei den jüngsten Jahrgängen dominierten die Fußballer des SV Ixheim. Sowohl bei den F-, als auch bei den G-Junioren ließen die Kicker von der Römerstraße nichts anbrennen. Die G-Jugend besiegte die TuS Wattweiler deutlich mit 5:0 und gab sich auch beim 3:1 gegen den TSC keine Blöße. Noch weniger Mühe hatte die F-Jugend. Mit vier Siegen und 12:0-Toren setzte sich der Ixheimer Nachwuchs souverän durch.

Den Abschluss bildeten am Sonntag die D-Junioren. Hochdramatisch verlief das Finale. Erst im Achtmeterschießen schlug der TSC Zweibrücken 1 die zweite Mannschaft des SVN 5:4. Platz drei holte sich der SV Ixheim mit einem 1:0-Erfolg gegen die TSG Mittelbach.

Zum Thema:

Auf einen BlickErgebnisse der Junioren-StadtmeisterschaftG-Junioren: 1. SV Ixheim, 2. TSC Zweibrücken , 3. TuS WattweilerF-Junioren: 1. SV Ixheim I, 2. TSC Zweibrücken , 3. VB Zweibrücken , 4. SV Ixheim II, 5. TuS RimschweilerE-Junioren: 1. TuS Wattweiler I, 2. SV Ixheim, 3. TuS Wattweiler II, 4. TSC ZweibrückenD-Junioren: 1. TSC Zweibrücken I, 2. SVN Zw. II, 3. SV Ixheim, 4. TSG Mittelbach, 5. SVN Zw. I, 6. TSC Zw. IIC-Junioren: 1. JFV Zweibrücken I, 2. SVN Zweibrücken , 3. JFV Zweibrücken II, 4. SV IxheimB-Junioren: 1. SVN Zweibrücken , 2. JFV Zweibrücken I, 3. JFV Zw. II, 4. SG Ixheim/Hornbach. maw