| 22:05 Uhr

Leichtathletik-Erfolge
Leichtathletiknachwuchs des TVH holt Mehrkampf-Titel

Homburg. Saarlandmeisterschaft: U14-Starter in Einzel- und Mannschaftswettbewerben erfolgreich. Von Markus Hagen

Ordentlich abgeräumt hat der U14-Leichtathletiknachwuchs des TV Homburg. Bei den Saarlandmeisterschaften im Drei- und Vierkampf in Saarlouis erbeuteten die Homburger gleich sechs von zwölf möglichen Titeln. Bei der männlichen M14 sicherte sich Paul Homberg in beiden Kategorien jeweils die Meisterschaft. Seine besten Leistungen zeigte er dabei über die 75 Meter in 9,95 Sekunden sowie im Weitsprung mit 5,09 Metern. In der gleichen Altersklasse der weiblichen Jugend durfte sich Sara Ritter ebenfalls über den Saarlandmeistertitel im Drei- und Vierkampf freuen. Hierbei steigerte die TVH-Athletin ihre persönliche Bestleistung im Hochsprung auf 1,41 Meter.

In der Besetzung Paul Homberg, Hendrik Sauer, Nicolas Gab, Robin Pawlowski und Yannis Weyand belegte die Mannschaft des TV Homburg sowohl im Drei-, als auch im Vierkampf Platz eins in der Teamwertung. Bemerkenswert waren darüber hinaus die beiden persönlichen Bestleistungen von Hendrik Sauer im Hochsprung mit 1,38 Metern und von Nicolas Gab, der sich im Ballwurf auf 42,50 Meter steigerte.

Gesamtplatz zwei hinter dem LC Rehlingen sicherte sich die weibliche U14-Mannschaft des TV Homburg in der Besetzung Sara Ritter, Ksenia Helios, Elena Denis, Amalia Weiß und Leni Homberg. Elena Denis steigerte ihre Bestleistung im Hochsprung dabei auf starke 1,38 Meter.