| 00:00 Uhr

Mittelbach fordert Titelverteidiger SVN

 Sportvorstand Manfred Albrecht (links) und FCO-Spieler Michael Kösterke losten die Paarungen der Stadtmeisterschaft aus. Foto: maw
Sportvorstand Manfred Albrecht (links) und FCO-Spieler Michael Kösterke losten die Paarungen der Stadtmeisterschaft aus. Foto: maw FOTO: maw
Oberauerbach. Der frischgebackene Meister der C-Klasse, FC Oberauerbach, eröffnet am Montag, 7. Juli, um 19 Uhr gegen die SG Hornbach-Rimschweiler die 36. maw

Zweibrücker Fußball-Stadtmeisterschaft. In diesem Jahr wird das Turnier auf dem Sportplatz des C-Klasse-Meisters ausgetragen.

Mit zwei besonders reizvollen Zweibrücker Derbys werden die Stadtmeisterschaften fortgesetzt. Am Dienstag, 8. Juli, treffen zunächst die TuS Wattweiler und der TSC Zweibrücken aufeinander. Während die TuS die Saison als Drittletzter der C-Klasse beendet, hatte der große Nachbar vom TSC in dieser Spielzeit gleich dreifachen Grund zur Freude. Nach der Stadtmeisterschaft und der vorzeitigen Meisterschaft in der A-Klasse sicherte sich das Team vom Wattweiler Berg diese Woche gegen den FK Clausen auch den Kreispokal.

Reichlich Brisanz verspricht auch das dritte Vorrundenspiel am Donnerstag, 10. Juli, zwischen dem Bezirksligisten VB Zweibrücken und dem klassentieferen SV Ixheim. Abgerundet wird das Viertelfinale am Freitag, 11. Juli. Ungleicher hätte das Kräftemessen kaum ausfallen können. Regionalligist SVN Zweibrücken geht als haushoher Favorit in das Spiel gegen das C-Klasse-Schlusslicht TSG Mittelbach-Hengstbach.

Am AH-Turnier nehmen in diesem Jahr nur sechs Teams teil, da Mittelbach und Wattweiler keine Mannschaften stellen. Den Auftakt bilden am Dienstag der TSC Zweibrücken und der SVN Zweibrücken. Am Donnerstag spielen die VBZ und der SV Ixheim den Halbfinalisten aus. Anpfiff ist jeweils um 18 Uhr. Der FC Oberauerbach und die TuS Rimschweiler haben in der ersten Runde ein Freilos.

Zum Thema:

Auf einen BlickSpielplan:Aktive:Montag, 7. Juli, 19 Uhr:FC Oberauerbach - SG Hornbach/RimschweilerDienstag, 8. Juli, 19 Uhr:TuS Wattweiler - TSC ZweibrückenDonnerstag, 10. Juli, 19 Uhr: VB Zweibrücken - SV IxheimFreitag, 11. Juli, 19 Uhr: TSG Mittelbach/Hengstbach - SVN ZweibrückenAH: Dienstag, 8. Juli, 18 Uhr: TSC Zweibrücken - SVN ZweibrückenDonnerstag, 10. Juli, 18 Uhr: VB Zweibrücken - SV IxheimFreilos: FC Oberauerbach, TuS Rimschweiler. maw