| 20:23 Uhr

Fussball-Vorbereitung
Mit breiterem Kader ins obere Drittel

 Sechs Neue laufen in der kommenden Saison für die SG DJK Ballweiler-Wecklingen/SV Wolfersheim mit auf (von links): Marcel Ecker, Abdul Kader, Mesad Mehmedovic, Gökhan Cicekci, Cedric Kiefer und Benjamin Wendel.
Sechs Neue laufen in der kommenden Saison für die SG DJK Ballweiler-Wecklingen/SV Wolfersheim mit auf (von links): Marcel Ecker, Abdul Kader, Mesad Mehmedovic, Gökhan Cicekci, Cedric Kiefer und Benjamin Wendel. FOTO: Hagen / Hagen Markus
Ballweiler-Wecklingen/Wolfersheim. Fußball-Verbandsligist SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim geht bei einem Abgang mit sechs neuen Spielern in die nächste Runde.

Seit über einer Woche bereitet sich die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim auf die neue Runde vor. Das Saisonziel formulieren die Verbandsliga-Fußballer der Spielgemeinschaft mit einem Rang im oberen Tabellendrittel.

 In der abgelaufenen Saison 2016/17 rangierten die Ballweiler in der Abschlusstabelle auf Platz acht. „Da lief einiges schon schief bei uns“, schaut Spielertrainer Marco Meyer nicht ganz zufrieden zurück. Sein Kader wurde arg vom Verletzungspech gebeutelt. „Über viele Wochen fehlten uns wichtige Spieler“, betont Meyer. Bis zu zehn Ausfälle musste die Spielgemeinschaft bisweilen verkraften. „Das war einfach nicht mehr zu kompensieren“, sagt der Spielertrainer und hofft mit seiner Mannschaft nun wieder auf eine erfolgreichere Saison.

 Dabei kann das Spielertrainerduo Marco und Sascha Meyer nicht nur auf den bisherigen Kader bauen, nachdem mit Christian Zech zur SG Rieschweiler nur ein Spieler den Verein verlassen hat, sondern auch auf einige Neuzugänge zurückgreifen. Der 20-jährige Torhüter Cedric Kiefer kam vom Verbandsliga-Meister FC Homburg II nach Ballweiler. Von der U19 des FC Homburg wechselte Stürmer Marcel Ecker zur SG. Der 30-jährige Mersad Mehmedovic vom Saarlandligisten SC Friedrichsthal soll mit seiner Routine der Defensive Rückhalt geben. Vom Nachbarn SV Blickweiler kam der 27-jährige Stürmer Gökhan Cicekci. Der 29-jährige Benjamin Wendel spielte zuletzt im Mittelfeld der SG Hassel. Dazu kam der 31-jährige Abdul Kader von der DJK St. Ingbert.



 In den zahlreichen Vorbereitungsspielen sollen die Neuzugänge in die Mannschaft integriert werden. Nach der Partie in Kirrberg gegen den VB Zweibrücken testet die DJK Ballweiler am 5. Juli, 19 Uhr, auf eigenem Kunstrasenplatz gegen den Saarlandligisten SV Elversberg II. Für den 8. Juli ist um 17 Uhr ein Spiel bei der TSG Kaiserslautern angesetzt. Am 16. Juli wird die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim an einem Blitzturnier in Namborn gegen Borussia Neunkirchen (11.40 Uhr) und gegen den VfR Kirn (13 Uhr) teilnehmen. Bei der am 17. Juli beginnennden Blieskasteler Fußball-Stadtmeisterschaft hoffen die Meyer-Zwillinge, dass sie das Finale am 23. Juli erreichen. Das letzte Vorbereitungsspiel vor dem Saisonstart findet dann am 28 .Juli um 19 Uhr beim TSC Zweibrücken statt. Los geht die Runde für die SG am 6. August mit einem Heimspiel gegen den SV Habach.