| 00:00 Uhr

Mit breiterem Kader ganz oben mitspielen

 Unter anderem stehen Roman Golomb (von links), Daniel Weber und Dominic Weber neu im Kader der SG Erbach. Foto: Hagen
Unter anderem stehen Roman Golomb (von links), Daniel Weber und Dominic Weber neu im Kader der SG Erbach. Foto: Hagen FOTO: Hagen
Erbach. Fußball-Bezirksligist SG Erbach strebt in der neuen Runde einen Platz unter den ersten Fünf an. Die Vorzeichen stehen nach einer bislang sehr ordentlichen Vorbereitung und mit einem verstärkten Kader gut für das Team von Frank Lebong. Markus Hagen

Unter die besten fünf Mannschaften will die SG Erbach in der Fußball-Bezirksliga Homburg aufsteigen. So formuliert Trainer Frank Lebong das Saisonziel für die anstehende Runde. "Leider haben wir es in der letzten Saison nicht geschafft, unsere tolle Vorrunde mit Platz zwei später zu bestätigen." Am Ende stand die SG nach dem 30. Spieltag nur noch auf Rang sieben, bedingt auch durch großes Verletzungspech.

Lebong kann nicht nur auf alle Spieler aus der zurückliegenden Saison zurückgreifen, sondern auch auf einige gute Verstärkungen. Der 26-jährige Abwehrspieler Pascal Krauß kam vom Bezirksliga-Aufsteiger Niederbexbach. 26 Jahre alt ist Torhüter Daniel Weber, der zuletzt für den SV Bruchhof Sanddorf zwischen den Pfosten stand. Der 28-jährige Roman Golomb spielte zuletzt für die FSG Schiffweiler in der Offensive. Dominic Berni vom SV Altstadt kann in der Defensive eingesetzt werden. Hinzu kommen mit Lukas Seng und Mike Disko zwei Stürmer sowie mit Abwehrspieler Marc Fernes und Mittelfeldmann Jakob Voran gleich vier Spieler aus der eigenen A-Jugend in den Kader.

In zahlreichen Testspielen hat sich das Team vorbereitet. Bei einem Turnier in Kirrberg setzte sich die SG gegen Bexbach mit 3:0 durch. Gegen Union Homburg gewann die Elf mit 3:1, gegen Palatia Contwig mit 2:0. Beim Turnier um den Saarpfalz-Cup in Reiskirchen siegte Erbach 2:0 gegen Rohrbach, verlor gegen Genclerbirligi Homburg mit 0:2 im Halbfinale. Das Spiel um Platz drei gewann Erbach gegen Kirrberg mit 1:0. Bei einem weiteren Sportfest sicherte sich Erbach mit einem 3:1 gegen den Rivalen SV Reiskirchen mit 3:1 den Turniersieg. Eine Woche vor dem Saisonstart will die SGE am Freitag um 19.15 Uhr gegen die DJK Bexbach letztmals ihre Form überprüfen.

Vorbereitungsspiele seien aber noch kein Maßstab. Lebong: "Am 10. August geht's los. Dann müssen wir zeigen, was wir können." Die SGE startet mit einem Heimspiel gegen Reinheim. Kontrahenten für die oberen Plätze sind für Frank Lebong Aufsteiger Genclerbirligi Homburg, die SF Walsheim und der SC Blieskastel/Lautkirchen.

Zum Thema:

Auf einen BlickZugänge: Pascal Krauß (SV Niederbexbach), Daniel Weber (SV Bruchhof), Dominic Berni (SV Altstadt), Roman Golomb (FSG Schiffweiler), Lukas Seng, Mike Disko, Jakob Voran, Marc Fernes (alle eigene A-Jugend). mhAbgänge: keine. mh