| 21:14 Uhr

Volleyball
Limbacher Volleyballer klettern auf Platz fünf

Limbach. Hochzufrieden verlassen die Volleyballer des TV Limbach das Feld. In der Auswärtspartie der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar hat sich der Aufsteiger mit 3:1 gegen den TV Walpershofen durchgesetzt. Und übernahm damit den fünften Tabellenplatz, den bisher der Gegner innehatte. Diesen gilt es nun am Sonntag, 18. Februar, mit einem weiteren Sieg zu bestätigen. In der Hugo Strobel Sporthalle in Altstadt empfängt der TV Limbach dann um 14 Uhr das Schlusslicht TV Bliesen II.

Hochzufrieden verlassen die Volleyballer des TV Limbach das Feld. In der Auswärtspartie der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar hat sich der Aufsteiger mit 3:1 gegen den TV Walpershofen durchgesetzt. Und übernahm damit den fünften Tabellenplatz, den bisher der Gegner innehatte. Diesen gilt es nun am Sonntag, 18. Februar, mit einem weiteren Sieg zu bestätigen. In der Hugo Strobel Sporthalle in Altstadt empfängt der TV Limbach dann um 14 Uhr das Schlusslicht TV Bliesen II.

In Walpershofen lieferten sich die beiden TV-Teams einen harten und dramatischen Kampf. Drei der vier Sätze gingen in die Verlängerung. Limbach dominierte den ersten Durchgang bis zum 16:10. Dann aber drehte Walpershofen auf, zog an den Limbachern vorbei und hatte beim Spielstand von 24:18 gleich sechs Satzbälle. Doch der TVL wehrte alle sechs ab und gewann mit 26:24 doch noch den ersten Durchgang. Eindeutiger verlief der zweite Abschnitt, den Walpershofen mit 25:15 für sich zum 1:1-Satzausgleich nutzte. Walpershofen hatte im nächste Durchgang beim Spielstand von 24:23 erneut Satzball. Limbach wehrte diesen ab und setzte sich mit 28:26 dann durch. In die Verlängerung sollte es dann auch im vierten und letzten Satz dieser Begegnung gehen. Der TV Limbach behielt die Nerven, gewann erneut mit 28:26 und sicherte sich damit den verdienten Auswärtssieg beim TV Walpershofen.