| 22:12 Uhr

Gegner überrollt
Limbacher Tischtennisteam sichert klaren Heimsieg

Limbach. Einen guten Start ins Jahr haben die Tischtennisspieler des TV Limbach erwischt. Der Tabellenfünfte der Oberliga Südwest ließ in seiner Heimbegegnung dem Schlusslicht TTC Zugbrücke Grenzau II erwartungsgemäß keine Chance und gewann deutlich mit 9:2. Von Markus Hagen

Einen guten Start ins Jahr haben die Tischtennisspieler des TV Limbach erwischt. Der Tabellenfünfte der Oberliga Südwest ließ in seiner Heimbegegnung dem Schlusslicht TTC Zugbrücke Grenzau II erwartungsgemäß keine Chance und gewann deutlich mit 9:2.

Die ersten beiden Doppel gingen durch Christian Schleppi/Nicola Grujic und Christoph Wagner/Philipp Schmidt, die sich jeweils mit 3:1-Sätzen gegen das Gästedoppel behaupteten, an die Limbacher. Der TTC Zugbrücke II gewann danach das dritte Doppel und verkürzte. Anschließend entschied der Gastgeber die ersten fünf Einzel durch Christian Schleppi, Christoph Wagner, Nikola Grujic, Marko Vujic und Philipp Schmidt zum 7:1 für sich. Der Limbacher Jörg Russy verlor gegen den Grenzauer Alexander Tielmann sein Einzel klar in drei Sätzen. Aber es war letzte Punkt für die Westerwälder. Limbachs Spielführer Christian Schleppi gewann danach sein Einzel gegen Vincent Schwickert mit 3:1 (15:17, 11:8, 11:7 ,11:8), mit dem 3:1-Sieg von Christoph Wagner gegen Delong Chen (9:11,11:4, 11:5, 11:8) war der 9:2-Erfolg für den TV Limbach perfekt.

Am Samstag, 27. Januar, steht der TV Limbach erneut vor einem Heimspiel in der Schulsporthalle. Dann ist um 14 Uhr der Tabellenachte TuS Weitefeld-Langenbach zu Gast bei den Saarländern.