| 22:23 Uhr

Leichtahtletik
LAZ-Starter kämpfen um Südwest-Titel

Jonas Klein tritt gleich in zwei Disziplinen an.
Jonas Klein tritt gleich in zwei Disziplinen an. FOTO: Wolfgang Birkenstock
Zweibrücken/Sindelfingen.  Im Sindelfinger Glaspalast dürften an diesem Wochenende für die einen Sportler Träume wahr werden, für die anderen hingegen platzen: In der Halle rund 15 Kilometer südwestlich von Stuttgart finden die Süddeutschen Hallen-Meisterschaften der Aktiven und der Jugendlichen unter 18 Jahren (U18) statt. Von Eric Kolling

Mit dabei sind auch einige Starter des Leichtathletikvereins Zweibrücken (LAZ).

Im Wettkampf über 60-Meter-Hürden ist Jana Faltermann bei der weiblichen Jugend U18 mit von der Partie. Sie tritt am Sonntag, 11. Februar, um 14.50 Uhr an. In der gleichen Altersklasse aber im Stabhochsprung ist Leah Rosar mit dabei. Sie ist bereits am Samstag, 10. Februar, um elf Uhr, am Start und probiert sich an neuen Höhenflügen. Beim Kugelstoßen schickt der LAZ bei den U18-Mädchen mit Franziska Kruber und Luna Neef gleich zwei Akteurinnen ins Rennen. Ebenfalls am Sonntag um elf Uhr wird es für beide Ernst. Bei den U18-Stabhochspringern versucht Robin Crauser sonntags, zehn Uhr, eine gute Leistung abzurufen.

Jonas Klein (bei den Männern) ist der einzige LAZ-Athlet, der sich gleich in zwei Disziplinen versucht. Über 200 Meter (Samstag, 11.45 Uhr) will er ebenso erfolgreich sein wie über 60 Meter (Samstag, 16.50 Uhr). In letztgenanntem Wettbewerb macht ihm Vereinskollege Nils Crauser Konkurrenz.