| 20:11 Uhr

Sportlerwahl
LAZ-Athletin Christin Hussong für Landessportlerwahl nominiert

Speerwurf-Europameisterin Christin Hussong.
Speerwurf-Europameisterin Christin Hussong. FOTO: dpa / Michael Kappeler
Mainz. Wenn sich das Jahr dem Ende zuneigt, ist es immer auch an der Zeit für einen Blick zurück. Ein erfreulicher Blick, geht es um das Sportjahr von Christin Hussong. In dem die Speerwerferin des LAZ Zweibrücken mit der starken Bestleistung von 67,90 Metern den Titel bei den Heim-Europameisterschaften in Berlin feierte. red

Nun hat die 24-Jährige auch die Chance, zur Rheinland-Pfalz-Sportlerin 2018 gewählt zu werden.

Der Landessportbund Rheinland-Pfalz (LSB) ruft alle Sportfans zur Abstimmung auf. Im Internet können unter der Adresse www.landessportlerwahl.de jeweils fünf Kandidaten in den Kategorien Sportlerinnen, Sportler und Teams mit einem bis maximal fünf Punkten bewertet werden. Von Samstag, 1. Dezember 2018, bis Dienstag, 1. Januar 2019, kann gewählt werden.

Die Siegerehrung am Sonntag, 13. Januar 2019, wird live in der SWR-Fernsehsendung „Flutlicht“ ab 21.45 Uhr übertragen.



Die Jury, bestehend aus LSB-Vertretern sowie Sportjournalisten der rheinland-pfälzischen Tageszeitungen, Fernseh- und Rundfunkanstalten, hat die Kandidaten vorgeschlagen. Bei den Frauen sind neben Christin Hussong die Kanutin Ricarda Funk (KSV Bad Kreuznach), Skeletonfahrerin Jacqueline Lölling (RSG Hochsauerland), Leichtathletin Gesa Krause (Silvesterlauf Trier) sowie Bahnradfahrerin Miriam Welte (1. FC Kaiserslautern) nominiert.

Weitere Informationen zu den Sportlern und der Wahl gibt es online unter www.landessportlerwahl.de.