| 21:31 Uhr

Top-Langläuferinnen
Dietze und Raab von der VT Contwig am Berg stark

Ultraläuferin Annett Dietze hat bei der Premiere des Trailrun Naturpark Saar-Hunsrück Rang zwei bei den Frauen belegt.
Ultraläuferin Annett Dietze hat bei der Premiere des Trailrun Naturpark Saar-Hunsrück Rang zwei bei den Frauen belegt. FOTO: VT Contwig Dietze / Verein
Perl/Bad Dürkheim. Ein starkes Rennen hat einmal mehr Annett Dietze abgeliefert. Die Ultraläuferin der VT Contwig war bei der Premiere des Trailrun Naturpark Saar-Hunsrück dabei. Die 50-Kilometer-Strecke führt dabei über den Saar-Hunsrück-Steig und seine Traumschleifen im Naturpark Saar-Hunsrück.

Auf der Langdistanz musste Dietze 1200 Höhenmeter überwinden. Nach 6:18:42 Stunden erreichte sie das Ziel im grenzenlosen Dreiländereck in Perl. Damit erreichte sie einen starken zweiten Platz bei den Frauen.

Vertreten war die VT Contwig auch beim Pfälzer Berglaufpokal 2018. Insgesamt machten sich 320 Teilnehmer bei der fünften Auflage in Bad Dürkheim auf die 8,7 Kilometer lange Strecke hoch zum Bismarckturm, mit einer Höhendifferenz von 370 Metern. Hier wurden gleichzeitig die Pfälzer Berglaufmeisterschaften ausgetragen. Marion Raab erreichte den zehnten Platz in der Gesamtwertung der Frauen in einer Zeit von 47:18 Minuten. Sie wurde damit Fünfte ihrer Altersklasse, ebenso in der Wertung zur Pfalzmeisterschaft der Frauen (4. der AK). Im Berglaufpokal, der aus sieben Läufen besteht, liegt Raab nach dem fünften Rennen mit 845,38 Punkten auf Platz zwei der Gesamtwertung der Frauen.