| 00:00 Uhr

Landgestütshengste setzen Erfolgsserie fort

Zweibrücken. Fußball-Kreispokal:Jugendfinalspiele Die Kreispokalendspiele werden an diesem Samstag ab zehn Uhr auf dem Rasenplatz des TuS Wattweiler ausgetragen. Der Turnierfahrplan sieht vor, dass ab zehn Uhr bei der E-Jugend der TuS Winzeln auf die SG Grenzland trifft. red

Ab 11.30 Uhr tritt bei der D-Jugend die SG Rieschweiler gegen den FK Pirmasens an. Der Gegner des FKP bei der C-Jugend ist ab 13 Uhr der SC Hauenstein. Um den Kreispokal kämpft bei den B-Junioren ab 15 Uhr der SVN Zweibrücken und der SC Hauenstein. Bei der A-Jugend treffen ab 17 Uhr der FC Fischbach gegen den FC Fehrbach an.

Trainer Peter Rinnerverlässt SV Ixheim

Der Trainer des Fußball-A-Ligisten SV Ixheim, Peter Rinner, verlässt nach drei Jahren den Verein, obwohl er in der vergangenen Saison Dritter geworden war. Der 50-Jährige suche "eine neue Herausforderung", erklärte der SVI-Vorsitzende Michael Renkawitz. Offen ist, ob der Verein weiter auf einen Trainer an der Seitenlinie setzt oder einem hoffnungsvollen Spielertrainer die Chance gibt.

TCA: Dennis Kochneuer Pfalzmeister

Herausragender Spieler unter den elf Teilnehmern des Tennisclubs Althornbach war bei den Pfalzmeisterschaften am Wochenende in Kaiserslautern Dennis Koch. Der 21-Jährige besiegte in der Leistungsklasse 7 bis 15 im Endspiel Fabian Oehlert (TC RW Neustadt) mit 2:6/7.5/10:5. Zweite wurde Julia Dieter in der gleichen Leistungsklasse. Die 21-Jährige unterlag im Finale Lisa Ilzhöfer (TC Hagenbach) mit 0:6/1:6.

Wsf: Spurzem Dritter bei Landesmeisterschaft

Oliver Spurzem von den Wsf Zweibrücken hat sich am Wochenende bei der Triathlon-Landesmeisterschaft in Maxdorf über die Mitteldistanz die Bronzemedaille in der Altersklasse M 35 gesichert. Er benötigte für die Distanzen im Schwimmen, Radfahren und Laufen 4:35,17 Stunden.

Landgestütshengste setzen Erfolgsserie fort



Die Hengste des Landgestüts setzen unter Chefbereiterin Nataliya Sherevishniya ihre Erfolgsserie fort: Mit den vierjährigen Cloud Seven (8,4) und Qumeire (8,2) landete sie einen Doppelsieg in der Reitpferdeprüfung. Marseille distanzierte mit einer 7,8 die Konkurrenz in der Dressurpferdeprüfung Klasse A und der 6-jährige Fürst Gutenberg gewann in der Dressurpferde-L Silber (8,1). Vierte wurde hier die Walshauserin Kerstin Müller mit Florentiana (7,7). In der M*-Dressur gewann Achim Bauer (RFV Bundenbacherhöhe) auf Di Nation (442,50) Silber vor Claudia Böhme auf Epicuro (439,50).