| 00:00 Uhr

Kugelstoßer Storl nähert sich der 22-Meter-Marke

Schönebeck. Der Olympia-Zweite David Storl kommt immer näher an den ersten 22-Meter-Kugelstoß seines Lebens heran. Beim Schönebecker Werfermeeting wuchtete er die Eisenkugel auf die persönliche Bestweite von 21,90 Meter. Agentur

"Ich habe die vergangenen vier Tage hart trainiert und habe nicht damit gerechnet, hier so locker stoßen zu können", sagte der zweimalige Weltmeister aus Chemnitz. Der Titelverteidiger ist bei den Europameisterschaften vom 12. bis 17. August in Zürich als bester Europäer jetzt der Topfavorit. Der Weltjahresbeste Joe Kovacs (USA) hat 22,03 Meter zu Buche stehen.

Beim Springer-Meeting in Bad Langensalza stand vor allem ein Chinese im Blickpunkt. Li Jinzhe dominierte mit 8,47 Meter den Weitsprung. Er verwies Christian Reif, der auf 8,04 Meter kam, auf Rang zwei. Sosthene Moguenara aus Wattenscheid dominierte bei den Frauen: Mit 6,82 Meter wiederholte sie den Erfolg von 2013 und verbesserte ihre Saisonbestleistung um drei Zentimeter.

Nicht bei der EM am Start sein wird dagegen Titelverteidiger Pascal Behrenbruch. Bei der letzten EM-Qualifikation gestern in Ratingen verlor der 29-Jährige mit 8055 Punkten den Zweikampf mit Arthur Abele (8139). Die beiden anderen EM-Fahrer sind Ratingen-Sieger Rico Freimuth (8356) und Kai Kazmirek, der sich die EM-Fahrkarte bei der ersten Qualifikation in Götzis (8471) geholt hatte.