| 00:00 Uhr

KSG-Kegler unterliegen zuhause Monsheim II – Nur die Dritte gewinnt

Zweibrücken. Eine Niederlage haben die Regionalliga-Kegler der KSG Zweibrücken im Heimspiel gegen den SKC Mohnsheim II einstecken müssen. Im Roten Ochsen unterlag das Team 5202:5359. Es begann das Duo Pascal Schlag (847) und Marco Göller (843), die beide eine durchwachsene Leistung zeigten. red

Sie gaben auf den ersten 200 Wurf bereits 97 Holz ab. Im Mittelpaar agierten Christof Ebersold (882) und Volker Teucke (845) für die Blau-Schwarzen. Auch sie mussten sich geschlagen geben. Nach 400 gespielten Wurf schickten sie das Zweibrücker Schlusspaar mit 173 Holz Rückstand auf die Bahnen. Dort griffen Kai Zimmermann (887) und Andreas Jann (898) zur Kugel. Sie machten zwar ein paar Zähler gut, doch die Niederlage konnten sie nicht verhindern.

Die zweite Männermannschaft der KSG musste sich in ihrem Heimspiel der 4er Liga ebenfalls geschlagen geben. Sie unterlag GW Contwig mit 3211:3419. Tim Ebersold (763) sowie Karl Weithofer und Karl Eschenbaum erzielten zusammen 784 Holz . Im Schlusspaar agierten Jannik Schlag mit 831 Holz und Norbert Machura mit 833 deutlich besser.

In der Gemischten Klasse West verbuchte die KSG-Dritte den einzigen Sieg des Wochenendes. Im Roten Ochsen bezwang sie die SG KSG Mainz/GN Essenheim III mit 2453:2389. Für die dritte Mannschaft spielten Wolfgang Straß zusammen mit Lothar Knoblauch (416 Holz ), Erwin Wiehn (413 Holz ), Bernd Schmidt (376 Holz ), Kurt Seegmüller (389 Holz ), Ulli Kopf (421 Holz ) sowie Peter Hub mit Tagesbestleistung 438 Holz .