| 00:00 Uhr

KSC bleibt Zweiter, Homburger Teams holen Zusatzpunkt

Homburg/Bexbach. Die Sportkegler des KSC Homburg haben am 14. Spieltag der Liga Süd ihren zweiten Tabellenplatz durch einen 3:0-Heimerfolg über den SKC Geislautern gefestigt. Beim 4025:3729 präsentierte sich Philipp Jahnke am Samstag in guter Form, mit 858 Holz warf er das Tagesergebnis. Klaus Ehringfeld

Ebenfalls zu überzeugen wussten David Albert (804) und Sascha Klein (802).

Weniger gut lief es für die KSG Bexbach II. Sie unterlag zu Hause dem KSC Dillingen II mit 3753:3893. Bester KSG-Akteur war Matthias Homberg (778), knapp gefolgt von Jürgen Schnagl (772). Die SG Kirkel-Rohrbach unterlag beim ESV Saarbrücken II mit 3539:3631, holte aber immerhin den Zusatzpunkt. Christopher Schütz hatte mit seinen 755 Holz maßgeblichen Anteil am Teilerfolg. Ebenfalls den Zusatzpunkt gewannen die SK Erbach bei den Kegelfreunden Schaffhausen. Bester Erbacher beim 3708:3881 war zum wiederholten Mal Stephan Schackmar mit 805 Holz .