| 00:00 Uhr

Kreispokal: TSG Mittelbach gegen Dahn vor hoher Hürde

Mittelbach. Ein ganz schweres Los zog die TSG Mittelbach mit dem FC Dahn. "Das ist eine Zugabe, gegen eine Spitzenmannschaft zu spielen", sagt Mittelbachs Spielertrainer Christian Arnold. "Wir haben eigentlich keine Chance." Der Trainer möchte sich gegen das Spitzenteam der A-Klasse "achtbar aus der Affäre" ziehen. Fritz Schäfer

Eine Überraschung sei noch schwerer, da Arnold in dem Pokalspiel am Mittwoch, 19 Uhr, auf einige Spieler verzichten muss.

"Das ist ein reizvolles Spiel", meint der Spielleiter der SG Hornbach-Rimschweiler, Wolfgang Wendel vor dem Pokalspiel beim TuS Wattweiler. "Die sind das Top-Team der C-Klasse und könnten auch in der B-Klasse mitspielen." Deshalb sieht Wendel seine Mannschaft,, obwohl sie eine Klasse höher spielt, nicht als Favorit. "Das hängt von der Tagesform ab." Die Aufstellung entscheidet sich erst am Spieltag. Wendel möchte gerne in die nächste Pokalrunde einziehen.

Der SV Ixheim muss heute Abend, 19 Uhr, beim FC Hengsberg antreten. Um 18 Uhr treffen Wallhalben und Battweiler-Reifenberg aufeinander.