| 22:44 Uhr

Bexbacher Duell
Kreisliga A Bliestal: Knappes Derby

Kreisliga A Bliestal: Die DJK Bexbach kann bei der 2:5-Pleite nur in der ersten Hälfte mithalten. Schlusslicht Lappentascherhof muss sich knapp geschlagen geben. Von Fabian Trinkaus

SV Kohlhof – Palatia Limbach II  1:9 (1:5) (tri) Für die hochüberlegene Palatia-Reserve trugen sich Leon-Ian Busch (9.), Sebastian Glas (14./21./44./73.), Alexander Graf (39.), Maximilian Kuntz (50.), Lucien Wagner (52.) und Nick Pommerenke (57.) in die Torschützenliste ein. Den Kohlhofer Ehrentreffer steuerte Raul da Silva bei (38.). Zudem vergaben die Gäste noch einen Strafstoß (20.). Die Limbacher verteidigen damit den knappen Vorsprung auf den Verfolger aus Kirkel.

DJK Münchwies – SC Ludwigsthal 0:6 (0:2) Münchwies hielt die Partie etwa eine halbe Stunde lang relativ offen. Andreas Theobald (34.), Fatih Kök (37.), Wajdl Moumni (63.) und Toptorjäger Kevin Potrino mit einem lupenreinen Hattrick innerhalb von zehn Minuten (65./68./75.) machten dann aber für den souverän aufspielenden Klassenprimus das halbe Dutzend voll.

SV Bexbach – DJK Bexbach 2:3 (1:2) Im Stadtderby erwischte die DJK einen Start nach Maß und führte nach rund zwanzig Minuten durch Treffer von Fadi Kawas (11.) und Nils Welter (21.). Noch vor dem Seitenwechsel gelang Maximilian Burkhart der Anschluss (43.). Yannick Omlor stellte nach Wiederbeginn den alten Abstand wieder her (57.). Für den Sportverein reichte es nur noch zum erneuten Anschlusstreffer durch Marco Becker (71.).



Calcio Neunkirchen – SV Heckendalheim 5:1 (1:1) Die frühe Führung für die Heimmannschaft durch Danny Marx (3.) glich Oliver Abel aus (20.). Nach der Pause machte die Calcio-Elf durch Tore von Filippo Mazza (60.), Antonio Marinaro (65.), abermals Danny Marx (70.) sowie Michele Alaimo (80.) alles klar.

 SV Kirkel – VfR Frankenholz 16:0 (8:0) Beim Schützenfest in Burgnähe trafen Daniel Leibrock (4), Matthias Spuhler, Tobias Masyk (jeweils 3), Fabian Wachter, Hendrik Erbelding (jeweils 2), Pascal Krämer und Florian Waidner.

SV Höchen – SV Bruchhof/Sanddorf 3:2 (3:0) Höchen führte durch einen Doppelschlag durch Steven Swiderski (6.) und Patrick Fohr (7.) früh mit 2:0. Die Gäste gaben sich nicht auf und kamen durch Stefan Rothe (42.) und Ahmad Darwish (46.) zum Gleichstand. Am Ende blieben die Punkte aber dennoch in Höchen, denn Joschka Schillhab markierte fünf Minuten nach dem Ausgleich den dritten und letztlich entscheidenden Heimtreffer.

TuS Lappentascherhof – FV Neunkirchen 1:1 (1:1) Dennis Bläsing sicherte dem FV Neunkirchen mit seinem Ausgleichstreffer (27.) einen Auswärtszähler. Zuvor hatte Alexander Schanz die Homburger Vorstädter in Führung gebracht (7.).

SV Furpach II – DJK St. Ingbert 5:1 (3:1) Die frühe Heimführung durch Kamel Tlemsani (9.) egalisierte Sven Nauhauser (15.). Aaron Schmitt (27.) und Yannik Spies (33.) brachten Furpach bis zur Pause dann wieder nach vorne. Im zweiten Durchgang machten erneut Schmitt (57.) und Horst Agsten (68.) dann alles klar für die Reserve des Verbandsligisten.