| 20:07 Uhr

Kommentar
Für Außenstehende schwer begreiflich

 Svenja Hofer
Svenja Hofer FOTO: SZ / Robby Lorenz
Es hätte ja einfach mal ruhig laufen können beim EHC Zweibrücken. Schien es in eineinhalb Jahre unter Coach Terry Trenholm auch. Zumindest nach außen hin. Der Erfolg sprach eigentlich für den Kanadier. Von Svenja Hofer

Im ersten Jahr schaffte es seine Mannschaft bis ins Playoff-Finale, mitten im zweiten sind die Hornets auf einem guten Weg dorthin. So kam die Nachricht der Trennung am Montagmorgen doch aus heiterem Himmel. Natürlich ist der Blick hinter die Kulissen für Externe eher schwierig. Passt es zwischen Spielern und Trainer? Passen die Rahmenbedingungen?

Ob der Zeitpunkt nach einem 10:3-Erfolg gegen die Eisbären Heilbronn, sieben Spiele vor Ende der regulären Runde, auf Platz zwei liegend, mit aussichtsreichen Chancen, sogar ganz nach oben zu klettern, allerdings wirklich glücklich war? Zumal mit der Begründung, dass die sportliche Entwicklung hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist. Ob das Team tatsächlich die Ruhe bewahrt? Die kommenden Wochen werden es zeigen.