| 20:18 Uhr

Kegeln
Knapper Auswärtssieg für die Dellfelder Keglerinnen

Grünstadt. (red) Am vergangenen Sonntag waren nur die Dellfelder Regionalliga-Frauen auf der Kegelbahn im Einsatz. Sowohl die Landesliga Herren als auch die Gemischte in der Gemischten Klasse Südwest hatten am Wochenende spielfrei. red

Gegen den Tabellensechsten KV Grünstadt II gewannen die Dellfelderinnen mit 50 Punkten Vorsprung. Der AND schickte zunächst das Trio Franziska Schlachter, Prisca Sprengard und Sabina Stöckle an die Bahn. Und die Drei konnten direkt einen Vorsprung von etwa 30 Holz herausspielen. Nun lag es am Schlusstrio diesen Vorsprung zu behaupten oder sogar auszubauen. Leider fand Christine Sprengard überhaupt nicht in ihr Spiel, wodurch der Vorsprung nach der ersten Bahn auf nur noch 6 Holz schrumpfte.
Auf der letzten Bahn hieß es also nochmal alles geben. Christine Sprengard biss sich durch und wurde unterstützt von Saskia Drescher und Lisa Lukas, die beide stark aufspielten. Letztlich konnten die Dellfelderinnen sich wieder entscheidend absetzen und den verdienten Auswärtssieg einfahren.

Das Tagesbestergebnis am Sonntag erzielte Saskia Drescher. Sie warf stolze 475 Holz. Auf dem zweiten Platz im Tagesranking lag ihre Kollegin im Trio Lisa Lukas mit 456 Holz. Bei den Grünstädtern überzeugte vor allem Irene Czech, die 322 Volle warf und insgesamt 447 Holz erzielte.
Die Dellfelder Regionalliga-Damen festigen mit ihrem Auswärtssieg den 3. Tabellenplatz. Weiter geht es erst in drei Wochen mit einem Heimspiel gegen den KSC Pirmasens, den Vorletzten der Tabelle.