| 20:20 Uhr

Kegel-Regionalliga
Kegeln: Fortuna-Damen kassieren Heimniederlage

Zweibrücken. Schwacher Auftritt in Regionalliga gegen Pirmasens.

Im letzten Spiel der Vorrunde in der Kegel-Regionalliga konnten die Damen von Fortuna Vollkugel ihren Heimvorteil nicht nutzen und mussten eine schwere Niederlage einstecken. Der KSC Pirmasens setzte sich trotz einer schwachen Leistung mit 2433:2385 Holz gegen die Fortuna-Mannschaft durch.

Zu Beginn spielten Gisela Haas (399) und Helga Eschenbaum (399), die auf ihrer zweiten Bahn nicht die Gasse finden konnte und gingen mit 13 Holz Rückstand von den Bahnen. Auch das Mittelpaar mit Carina Eschenbaum (354) und Manuela Schlachter (421) mussten 41 Holz Miese in Kauf nehmen. Das Schlusspaar war gefordert. Ohne Jutta Schmidt die verletzungsbedingt pausieren musste, stemmten sich Petra Brennemann (416) und Katrin Host (396) gegen die drohende Niederlage. Beide konnten nach den ersten 50 Wurf bis auf 27 Holz an Pirmasens herankommen, doch dann verließ sie das Glück und die Niederlage war nicht mehr zu verhindern. Durch diese Pleite ist der KSC Pirmasens in der Tabelle vor Fortuna Vollkugel gerückt, die mit 8:10-Punkten auf den sechsten Platz abrutschten.

Am 17. Dezember treten die Fortuna-Damen beim Tabellenvierten KSV Kuhardt zum letzten Spiel des Jahres an.