| 20:05 Uhr

Kegeln: Fortuna bleibt zuhause ungeschlagen

Zweibrücken. Einen weiteren Heimsieg haben die Kegelfrauen der Fortuna Vollkugel in der Regionalliga verbucht. Im letzten Vorrundenspiel setzte sich das auf den Bahnen im Roten Ochsen noch ungeschlagene Team mit 2437:2492 gegen Mainz-Essenheim durch. Das Spitzenspiel war lange offen, erst im letzten Durchgang fiel die Entscheidung. Im Startpaar machten Gisela Haas (404 Holz) und Helga Eschenbaum (421) 26 Holz gut. Im mittleren Abschnitt mussten Petra Brennemann (400) und Manuela Schlachter (389) fünf Holz abgeben. Jutta Schmidt (415) und Katrin Host (463) behielten die Nerven gegen das Mainzer Schlussduo, das nur die ersten 50 Wurf mithalten konnte. Die Fortuna beendet die Vorrunde damit punktgleich mit Haßloch und Mainz-Essenheim auf Platz drei. red

Einen weiteren Heimsieg haben die Kegelfrauen der Fortuna Vollkugel in der Regionalliga verbucht. Im letzten Vorrundenspiel setzte sich das auf den Bahnen im Roten Ochsen noch ungeschlagene Team mit 2437:2492 gegen Mainz-Essenheim durch. Das Spitzenspiel war lange offen, erst im letzten Durchgang fiel die Entscheidung. Im Startpaar machten Gisela Haas (404 Holz) und Helga Eschenbaum (421) 26 Holz gut. Im mittleren Abschnitt mussten Petra Brennemann (400) und Manuela Schlachter (389) fünf Holz abgeben. Jutta Schmidt (415) und Katrin Host (463) behielten die Nerven gegen das Mainzer Schlussduo, das nur die ersten 50 Wurf mithalten konnte. Die Fortuna beendet die Vorrunde damit punktgleich mit Haßloch und Mainz-Essenheim auf Platz drei.