| 20:34 Uhr

Sportkegeln
SK Erbach muss sich mit Zusatzpunkt begnügen

Erbach. Am letzten Spieltag des Jahres unterlagen die Landesliga-Kegler der SK Erbach im Ostsaar-Derby auswärts beim KSC St. Ingbert mit 4625:4714. Die Erbacher konnten sich immerhin mit dem Gewinn des Zusatzpunktes trösten.

Bereits im Startblock konnten Thomas Roth (715) und Marco Eifler (773) nicht verhindern, dass ihr Team mit 109 Kegel in Rückstand geriet. Im Mittelblock konnten Daniel Krämer (772) und Stephan Schackmar (793) zwar 28 Kegel wettmachen, doch im Schlussabschnitt gelang keine komplette Wende mehr. Karsten Stein wurde zwar Tagesbester (834). Doch die 738 Punkte von Dieter Lefebre reichten nicht zum Sieg. In der Bezirksklasse kam die zweite Mannschaft der SKE zu einem 3:0-Erfolg über die SG Kirkel-Rohrbach II. Beim 2939:2681-Sieg war Thomas Schackmar Tagesbester mit (755).

(kel)