| 00:00 Uhr

Jugendhandball-Teams beim TVK-Beachturnier auf Titeljagd

Kirkel. 14 Tage nach den Saarlandmeisterschaften im Beachhandball der Frauen und Männer erwartet die Handballabteilung des TV Kirkel auf den beiden Sandplätzen hinter der Burghalle am Wochenende rund 600 Nachwuchshandballer aus 51 Teams zum Beachturnier. „Der Spaß nicht zu sehr Wettkampfgedanke steht im Vordergrund“, erklärt Michael Schäfer vom Organisationsteam. Marija Herceg

Erst recht gilt dieses Motto für die jüngsten Handballer. Bei den Mini, die am Sonntag ab zehn Uhr spielen, werden Tore und Punkte nicht gezählt.

Mit dem Beachturnier bei der weiblichen und männlichen E-Jugend beginnt am Samstag um zehn Uhr das zweitägige Event. Bei der E-Jugend weiblich spielten der TV Merchweiler, der HSG Marpingen/Alsweiler, der SG Brotdorf/Mettlach und die VTZ-Saarpfalz. Bei der männlichen E-Jugend treten neben dem TV Kirkel , der TV Homburg, die SGH St. Ingbert und die JSG Enkenbach/Kaiserslautern an. Bei der D-Jugend ab 13 Uhr wetteifern der TV Homburg, die HWE Erbach /Waldmohr und der TV Kirkel . Die gleiche Anzahl an Mannschaften ist auch beim weiblichen Nachwuchs vertreten.

Ab 17 Uhr tritt die A-Jugend in Aktion. Beim weiblichen Nachwuchs messen sich der SV 64 und der TV Kirkel mit dem TuS Riegelsberg und der JSG Nordsaar. Die A-Jugend des TV Kirkel trifft auf den TV Birkenfeld , die JSG Saarbrücken West und die HSG St. Ingbert.

Das Turnier der C-Jugend beginnt am Sonntag, 10 Uhr, mit dem TV Kirkel und dem SV 64. Sieben Teams haben bei der männlichen C-Jugend mit dem SV 64, der VTZ Saarpfalz, dem TV Kirkel und der HWE Erbach /Waldmohr vertreten. Bei der weiblichen B-Jugend (14 Uhr) treten der TV Kirkel und der SV 64 an. Bei den männlichen Vertretern hat es Kirkel gleich mit fünf Gegnern zu tun.