| 20:31 Uhr

Jugendfußball
A-Jugend des FCH steckt im Tabellenkeller fest

Homburg. Die U 19 des FC Homburg steckt weiter tief in Abstiegssorgen. Nach der 1:3-Niederlage beim Mitkontrahenten FC Meisenheim gab es am Sonntag mit der 1:2-Auswärtsniederlage beim FK Pirmasens erneut keine Punkte gegen einen direkten Konkurrenten um den Verbleib in der Fußball-Regionalliga Südwest.

Nach torloser erster Hälfte ging Pirmasens durch Edwin Groschev (54.) in Führung, die der FCH durch Jeremy Freyler (61.) schnell ausglich. Doch nur drei Minuten später markierte Edison Hasani den Siegtreffer für den FKP gegen den Tabellenvorletzten aus Homburg.

Immer besser läuft es dagegen für die U 17 der Grün-Weißen. Sie verbesserte sich mit einem 2:0-Heimsieg gegen den Aufsteiger SG Andernach auf Platz neun. Nahom Andegiorgis (18.) und Nihat Farajli (36.) trafen für die Homburger, die nun drei Punkte mehr auf dem Konto haben als der TSV Schott Mainz, der mit Platz zwölf den ersten Abstiegsrang belegt.

Acht Punkte beträgt dagegen bereits der Abstand zum rettenden Ufer für die U 15 des FCH in der Regionalliga Südwest. Am Wochenende verlor der Tabellenvorletzte sein Heimspiel gegen den TuS Koblenz klar mit 0:3.



(ha)