| 23:34 Uhr

Schulwettbewerb
Hofenfels-Fußballer sichern ganz souverän Einzug in nächste Runde

Die Hofenfels-Fußballer der WK II stehen in der zweiten Runde des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“.
Die Hofenfels-Fußballer der WK II stehen in der zweiten Runde des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“. FOTO: Schule
Zweibrücken. (red) Ohne Niederlage haben die WK II-Fußballer des Zweibrücker Hofenfels-Gymnasiums die erste Runde des Schulsportwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ überstanden. Drei Siege aus drei Spielen standen in dieser Woche zu Buche – und damit der Einzug in Runde zwei. Von red

Klar gewannen die Hofenfels-Kicker gegen die Auswahl des Helmholtz-Gymnasiums mit 4:1. Auch gegen die IGS Thaleischweiler-Fröschen behaupteten sich die Hofenfelser, obwohl sie hier anfangs deutlich weniger Spielanteile hatten und in der ersten Hälfte in die Defensive gedrückt wurden. Durch Teamgeist und eine hohe Spieldisziplin errangen sie aber doch ein 2:0. Das letzte Spiel bestritt die HFG-Mannschaft gegen die IGS Waldfischbach-Burgalben. Mit zwei Siegen im Rücken nutzte das Hofenfels seine Chancen in einer durchaus ausgeglichenen Partie cleverer und siegte mit 2:0. Mit neun Punkten und einer Torbilanz von 8:1 sicherte sich die Hofenfels-Auswahl souverän den ersten Platz vor dem Helmholtz- Gymnasium, der IGS Thaleischweiler-Fröschen und der IGS Waldfischbach- Burgalben. Die Treffer für die Hofenfels-Auswahl erzielten: Simon Hauk (4 Tore, Klasse 10d), Yannis Michel (3, 10c) und Johannes Becker (1, 10d). Zudem liefen für das HFG auf: David Mutter, Luca Hauk, Johannes Veit, Samuel Rauhut, Janne Zimmer, Zeqir Begu, Nico Eudenbach, Felix Hoffmann, Ruben Huber, Paul Stegmann und Lukas Renkawitz.