| 20:09 Uhr

JSG Contwig erst im Finale gestoppt

 Silas Langner von der SG Rieschweiler (re.) bringt im Halbfinale Felix Stopp vom FKP mit seiner Grätsche aus dem Tritt. Foto: fls
Silas Langner von der SG Rieschweiler (re.) bringt im Halbfinale Felix Stopp vom FKP mit seiner Grätsche aus dem Tritt. Foto: fls FOTO: fls
Pirmasens. Der FK Pirmasens verteidigte seinen Vorjahrestitel bei den Futsal-Kreismeisterschaften durch ein 1:0 gegen die JSG Contwig/Großsteinhausen. Die SG Rieschweiler drehte ein 0:2 gegen den FKP II und holte sich Rang drei. fls

Der FK Pirmasens ist der alte und neue Hallenkreismeister der D-Junioren. "Die Klub" setzte sich in der Schulsporthalle in Dahn im Finale gegen die SG Contwig/Großsteinhausen knapp mit 1:0 durch. Das kleine Finale gewann die SG Rieschweiler gegen den FK Pirmasens II mit 3:2. Thomas Gampfer, Trainer des FK Pirmasens , war nach dem Finalsieg hoch zufrieden. "Wenn eine Mannschaft im kompletten Turnierverlauf nur einen Gegentreffer kassiert, hat sie verdient gewonnen. Dass wir das Finale nicht früher entscheiden konnten, lag daran, dass wir auf dem Spielfeld die Wege nicht mehr komplett zurück gelegt haben." Mit dem Verlauf des Turniers zufrieden war auch Andreas Humbert, Vorstand des SV Hinterweidenthal und Ausrichter des Turniers. "Es waren spannende und sehr faire Begegnungen, die die Zuschauer über die zwei Tage gesehen haben", lobte er. Heinrich Ziegler, Staffelleiter des Verbandes, sprach dem Ausrichter ein großes Kompliment für die reibungslose Organisation aus.

FK Pirmasens - JSG Contwig/Großsteinhausen 1:0. Erst in der Schlussphase wurde die Partie spannend. Zu Beginn nahm der FKP nach kurzem Abtasten das Heft deutlich in die Hand. Johannes Jubiläum scheiterte in der 6. Minute an SG-Torwart Tim Schönborn. Keine 60 Sekunden später brachte Tim Gampfer den FKP durch einen Distanzschuss in Führung. Fabio Müller hatte im nächsten Spielzug das 2:0 auf dem Fuß, er umspielte Tim Schönborn, brachte den Ball aber nicht im Tor unter. Eng wurde es kurz vor Ende. Bei einem Pfostenschuss hatte der FKP Glück.

FK Pirmasens II - SG Rieschweiler 2:3. Eine tolle Moral bewies die SGR, die einen 0:2-Rückstand drehte und gewann. Der FKP ging durch Jojo Kies (4.) und Marvin Bodmer (5.) in Führung, doch dann legte die SG Rieschweiler los. Lilas Langner verkürzte im Gegenzug zum 1:2. Die letzten vier Minuten gehörten SGR-Spieler Oskar Prokochuk. Er glich in der 9. Minute aus und ihm gelang 50 Sekunden vor dem Ende der Siegtreffer.