| 20:56 Uhr

Kegel-Regionalliga
Jörg Dietz überragt bei Sieg der KSG Zweibrücken

Zweibrücken. Eine starke Vorstellung haben die Regionalliga-Kegler der KSG Zweibrücken am Wochenende im Auswärtsspiel beim TuS Gerolsheim II abgeliefert. Deutlich mit 5522:5410 gewannen die Zweibrücker ihre Partie und verbesserten sich durch den Erfolg auf Platz vier in der Tabelle.

Eine starke Vorstellung haben die Regionalliga-Kegler der KSG Zweibrücken am Wochenende im Auswärtsspiel beim TuS Gerolsheim II abgeliefert. Deutlich mit 5522:5410 gewannen die Zweibrücker ihre Partie und verbesserten sich durch den Erfolg auf Platz vier in der Tabelle.

Überragender Spieler auf KSG-Seite war Jörg Dietz, der herausragende 993 Punkte erzielte. Thomas Machura war mit 938 Kegeln ebenfalls sehr gut unterwegs und sorgte dafür, dass die Gäste zum Auftakt bereits mit 64 Punkten in Front lagen. Der Vorsprung schmolz allerdings im Mittelpaar auf zehn Zähler zusammen, denn Pascal Schlag (876) und Kai-Uwe Zimmermann (888) konnten mit ihren Gerolsheimer Gegenspielern nicht mithalten. Dass es am Ende doch noch eine klare Angelegenheit wurde, lag am starken Auftritt des Zweibrücker Schlusspaares. Carsten Dietz brachte 934 Kegel auf die Bahn, Volker Teucke machte mit seinen 893 Punkten den klaren Auswärtserfolg der KSG perfekt. Am kommenden Samstag müssen die Rosenstädter erneut auf fremden Bahnen antreten. Um 14.30 Uhr ist die KSG bei Schlusslicht BSG Bornheim I zu Gast.

Weniger gut lief es für die KSG-Zweite in der Landesliga West. Fortuna Rodalben II musste man sich mit 4767:4924 geschlagen geben. Für die KSG spielten Jannik Schlag (775), Norbert Machura (829), Marco Göller (733), Sascha Ecker (769), Daniel Eschenbaum (770) und Christof Ebersold (891).