| 20:35 Uhr

Fußball-Verbandsliga
Jank mit neuem Team erfolgreich

Rieschweilers Tobias Leonhard (blau) umkurvt den Brebacher Torwart Dirk Jank und schiebt zum frühen 1:0 ein.
Rieschweilers Tobias Leonhard (blau) umkurvt den Brebacher Torwart Dirk Jank und schiebt zum frühen 1:0 ein. FOTO: maw / Martin Wittenmeier
Rieschweiler. „Wir haben viel experimentiert, einiges getestet. Dafür sind ja diese Spiele auch da“, bilanziert Björn Hüther, Trainer des Fußball-Verbandsligisten SG Rieschweiler nach der 1:3 (1:1)-Heimniederlage im Freundschaftsspiel gegen den Ex-Ober- und jetzigen Saarlandligisten SC Halberg-Brebach. Von Dieter Becker

Dabei fing die Partie für die Gastgeber vor etwa 100 Zuschauern an der Dicken Eiche gut an: SGR-Goalgetter Tobias Leonhard traf nach feiner Vorarbeit von Luca Littner nach fünf Minuten. Keine Chance hatte Halberg-Torhüter Dirk Jank, der von der SGR in den Saarbrücker Vorort wechselte. „In der ersten Halbzeit war es eine Partie auf Augenhöhe, in der wir weitere Chancen haben liegen lassen“, war Björn Hüther mit dem Engagement einverstanden. Bei einigen seiner Spieler habe sich das intensive Vorbereitungstraining bemerkbar gemacht. „Dazu kam auch noch die große Schwüle, was ja auch keine Freude ist. Da gab es den einen und anderen Durchhänger“, analysierte Hüther.

Heute findet ein weiterer Test und ein Wiedersehen mit Ex-SGR-Coach Peter Rubeck statt – allerdings nicht wie zunächst geplant an der Dicken Eiche. Nach einem Heimrechttausch tritt die SGR ab 19.30 Uhr beim Verbandsligist SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim an, bei der Rubeck neuer Trainer ist.