| 00:00 Uhr

Jagd auf den Titel beginnt

 Die Blieskasteler Vereine kämpfen ab heute um den Stadtmeister-Titel. Hier eine Szene aus dem vergangenen Jahr: Der Wolfersheimer Nico Welker (Bildmitte) setzt sich kraftvoll gegen den Breitfurter Joachim Gentes durch. Foto: pma/Wolfang Degott
Die Blieskasteler Vereine kämpfen ab heute um den Stadtmeister-Titel. Hier eine Szene aus dem vergangenen Jahr: Der Wolfersheimer Nico Welker (Bildmitte) setzt sich kraftvoll gegen den Breitfurter Joachim Gentes durch. Foto: pma/Wolfang Degott FOTO: pma/Wolfang Degott
Ballweiler. Der Bezirksligist SC Blieskastel-Lautzkirchen ist der Gejagte bei der diesjährigen Blieskasteler Fußball-Stadtmeisterschaft. Favorit ist einmal mehr der Verbandsligist Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim, zumal die SG das Turnier dieses Mal auch ausrichtet. Wolfgang Degott

Heute beginnt der Kampf um die Blieskasteler Stadtmeister-Krone. Bis zum kommenden Sonntag, 27. Juli, richtet die DJK Ballweiler-Wecklingen das Turnier aus. Ein Dutzend Mannschaften kämpfen als Generalprobe zur kurz danach startenden Pflichtrunde um den Pokal. Titelverteidiger ist der Bezirksligist SC Blieskastel-Lautzkirchen, der im vergangenen Jahr den damaligen Ausrichter und Bezirksligisten SV Altheim-Böckweiler im Finale mit 7:2 abfertigte.

Anpfiff heute um 18 Uhr

Den Turnierauftakt auf der Ballweiler Kunstrasenanlage begehen heute Abend um 18 Uhr die beiden Kreisligisten FC Bierbach und FC Niederwürzbach. Weiterer Gruppengegner ist der Bezirksligist FV Biesingen. Die weiteren Gruppenspiele finden wie an den übrigen Tagen um 19 und 20 Uhr statt. Die Spielzeit beträgt in der Vorrunde einmal 45 Minuten.

Titelverteidiger Blieskastel-Lautzkirchen startet am morgigen Dienstag, 22. Juli, um 18 Uhr, gegen den Kreisligisten SV Breitfurt ins Turnier. Zudem befindet sich noch Kreisligist TuS Mimbach in der Gruppe.

Die zweite Mannschaft der SG Ballweiler-Wecklingen (Bezirksliga) trifft am Mittwoch, 23. Juli, um 18 Uhr auf den Kreisligisten SV Alschbach, um dann in der Folge auch noch auf den Bezirksligisten SV Blickweiler zu stoßen. In der letzten Gruppe hat es zum Auftakt am Donnerstag, 24. Juli, ab 18 Uhr der "geborene" Favorit, Verbandsligist SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim, der im zurückliegenden Jahr allerdings schon in der Vorrunde hatte die Segel streichen müssen, mit dem damaligen Eliminator SV Altheim-Böckweiler zu tun. Weiterer Gruppengegner ist die Spielgemeinschaft Parr Medelsheim-Brenschelbach.

Die jeweiligen Gruppensieger qualifizieren sich für die Halbfinals, die am Freitag, 25. Juli, um 18 und 19.30 Uhr angepfiffen werden. Dort beträgt die Spielzeit dann zweimal 35 Minuten. Das Spiel um den dritten Platz folgt am Sonntag, 27. Juli, um 15 Uhr. Der neue Blieskasteler Stadtmeister wird dann nach dem Finale, das um 17 Uhr angepfiffen wird, gekrönt.