| 22:51 Uhr

FSV II wieder Favorit
Jägersburg II will weiße Weste wahren

 Trainer Lars Knobloch und seine Manschaft FSV Jägersburg II sind bisher ohne Punktverlust.
Trainer Lars Knobloch und seine Manschaft FSV Jägersburg II sind bisher ohne Punktverlust. FOTO: Mischa / Michael Schanding
Kreisliga A Höcherberg. FSV muss am Sonntag gegen den TuS Rentrisch II ran. Markus Hagen

Nach fünf Spieltagen in der Kreisliga A Höcherberg sind nur noch drei Teams ohne Punktverlust. Der FSV Jägersburg III, Meister der Kreisliga A Saarpfalz aus der letzten Saison, konnte bisher keiner gefährden.

Das Torverhältnis von 48:1 nach fünf Spielen spricht Bände für die Mannschaft von Spielertrainer Lars Knobloch. Man sei voll auf Kurs, meint Knobloch, und selbstverständlich sei der der FSV auch am Sonntag ab 13.15 Uhr gegen den 13. TuS Rentrisch II ganz klarer Sieganwärter. Trotz der bisher überlegenen Siege, sollte man aber auch diesmal mit der notwendigen Konzentration ins Spiel gehen und keinesfalls den Gegner auf die leichte Schulter nehmen.

Vielleicht sind die Jägersburger nach diesem Spieltag schon als einzige Mannschaft ohne Punktverlust, stehen sich im Verfolgerduell die beiden punktgleichen und bisher ebenfalls mit fünf Siegen ausstaffierten SV Kirrberg II und DJK Bildstock II am Sonntag gegenüber. Durchaus möglich, dass sich beide Teams gegenseitig mit einem Remis die Punkte abnehmen werden.



In der Kreisliga A Sarpfalz gilt es für den FC Niederwürzbach am Sonntag im Auswärtsspiel beim punktlosen Schlusslicht TuS Wörschweiler, den Gegner nicht zu unterschätzen, um mit den erwarteten drei Punkten den Anschluss nach oben herzustellen. Der Tabellenneunte SC Union Homburg steht mit dem Heimspiel an der Zweibrücker Straße gegen den Tabellenzweiten SV Aschbach vor einer ganz hohen Hürde.