| 22:50 Uhr

Anwärterlehrgang im Ostsaarkreis
In nur vier Tagen zum Schiedsrichter ausbilden lassen

Bexbach. Die Kreisschiedsrichtervereinigung Ostsaar bietet ab dem 29. Februar um 9 Uhr im Clubheim des SV Bexbach den nächsten Neulingslehrgang an und eröffnet den heimischen Vereinen damit erneut die Möglichkeit ihr vorgeschriebenes Schiedsrichtersoll zu erfüllen.

Vereine erhalten für Schiedsrichter, die ihre notwendige Spiele und Lehrabende absolvieren 170 Euro und zahlen für Schiedsrichter, die sie weniger haben als ihr vorgeschriebenes Soll, eine Strafe von 320 Euro. Der Ostsaarkreis bietet diesen Anwärterlehrgang alternativ zum „Crash-Lehrgang“ des Verbandsschiedsrichterausschuss vom 14. bis 16. Februar (Sportschule in Saarbrücken), an.

An insgesamt vier Samstagen (jeweils von 9 bis 13 Uhr) können sich Interessierte zum Schiedsrichter ausbilden lassen. Männer, Frauen und Jugendliche ab 14 Jahren, die dieses Hobby zukünftig ausüben wollen, melden sich bei Kreis-Lehrwart Sascha Braun, Tel. (01 57) 74 37 41 44, Kreis-Obmann Klaus Weber, Tel. (0 68 48) 73 01 87 oder kommen an diesem Samstag einfach zu diesem Lehrgang.