| 00:00 Uhr

In den Schrebergärten geht's rund

 Bereits in den jüngeren Altersklassen gibt es beim Internationalen Speedskating-Kriterium des ERC Homburg enge Duelle. An diesem Wochenende findet das Kriterium wieder statt. Foto: sho
Bereits in den jüngeren Altersklassen gibt es beim Internationalen Speedskating-Kriterium des ERC Homburg enge Duelle. An diesem Wochenende findet das Kriterium wieder statt. Foto: sho FOTO: sho
Homburg. Das 22. Internationale Kriterium ist ein Höhepunkt im Terminkalender des ERC Homburg. Auf der Bahn in den Schrebergärten werden viele Rennen gestartet. Unter den Speedskaterin ist auch eine frühere Europameisterin. sho

An diesem Samstag und Sonntag richtet Der Eis- und Rollsport-Club (ERC) Homburg veranstaltet an diesem Wochenende auf seiner Anlage in den Schrebergärten (Bei Hela Baupark) sein 22. Internationales Kriterium im Speedskating aus. Es ist verbunden mit dem HRIV-Future-Cup, dem 4. Straßenlauf und der Saarlandmeisterschaft. Es werden Wettbewerbe in den Altersklassen Aktive, Junioren A und B, Kadetten, Schüler A, B, C und D, Anfänger A, B, C und D sowie Senioren und Breitensport angeboten. Dabei gibt es Einzelrennen und Staffeln.

Vor der Eröffnung am Samstag um 14 Uhr findet zunächst ab elf Uhr ein Geschicklichkeitswettbewerb für die vier Schülerklassen statt. Ab 14.15 Uhr wird bis zum Abend um Platzierungen in den ersten Wettkampfklassen gekämpft. Am Sonntag wird ab 10.30 Uhr rund um die Anlage der Straßenlauf für alle Altersklassen durchgeführt. Ab 13 Uhr folgen die weiteren Entscheidungen im Einzel und in den Staffeln.

Der Straßenlauf wird separat gewertet Für den HRIV-Future-Cup werden ausschließlich die Strecken am Samstag gewertet. Die Saarlandmeisterschaft wird getrennt gewertet, wobei nur lizenzierte Sportler zugelassen sind. "Wir erwarten lediglich 68 Starter, wobei rund 20 Teilnehmer von unserem Verein kommen", verweist ERC-Geschäftsführer Stephan Heß auf die Woche für Woche stattfindenden diversen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Die bekannteste Sportlerin beim Homburger Kriterium ist Alisa Gutermuth (ERSG Darmstadt), die bereits bei mehreren Europameisterschaften auf dem Siegertreppchen stand. Ob mit Erik Heß der erfolgreichste ERC-Läufer der vergangenen Jahre im Nachwuchsbereich startet, entscheidet sich erst kurzfristig. Er hat aufgrund der Abitur-Vorbereitungen Trainingsrückstand. "Nichtsdestotrotz sehe ich für unseren Verein im Schüler- und Seniorenbereich gute Chancen auf vordere Platzierungen. Außerdem sollten sämtliche Saarlandtitel beim ERC bleiben", zeigt sich Stephan Heß mit Hinweis auf die Ausnahmestellung seines Homburger Vereins optimistisch.

erc-homburg.de