| 20:26 Uhr

Handball-Saarlandliga
HWE reist zum Spitzenspiel nach Merzig

HWE-Spielertrainer Thomas Zellmer.
HWE-Spielertrainer Thomas Zellmer. FOTO: Markus Hagen
Homburg. Von Markus Hagen

Mit einem Sieg beim Tabellenzweiten HSV Merzig-Hilbringen könnte die HWE die Meisterschaft in der Handball-Saarlandliga am Sonntag ab 18 Uhr klarmachen. Zurzeit führt die HWE mit sechs Punkten vor dem HSV. HWE-Spielertrainer Thomas Zellmer: „Sollten wir verlieren, haben wir immer noch einen schönen Vorsprung.“ Bei einem Sieg aber wäre die Meisterschaft praktisch eingefahren, so Zellmer weiter. „Der Druck liegt klar auf Merzig-Hilbringen. Er muss gewinnen, um eine geringe Chance auf den Titel zu wahren.“ Die HWE dagegen kann befreit aufspielen. „Klar, wir fahren nach Merzig, um zu gewinnen“, sagt Zellmer. Er rechnet mit einem engen und offenen Spiel in der Thiels-Park-Sporthalle. „Wir müssen und werden uns gegenüber dem letzten Heimspiel gegen den HC Schmelz steigern, um in Merzig bestehen zu können.“ Zellmer ist sicher, dass dies seiner Mannschaft auch gelingen wird. „Der HSV Merzig-Hilbringen hat einen starken Rückraum.“ Besonders auf Dejan Pavlov auf der halblinken Position und auf Michael Zimmer (Rückraum Mitte) gelte es zu achten.