| 19:09 Uhr

Hornets starten mit Heimspiel gegen direkten Konkurrenten

Zweibrücken. Nach einer kurzen Weihnachtspause geht die Runde für den EHC Zweibrücken am Sonntag, 10. Januar, mit einem Heimspiel gegen den ESC Hügelsheim weiter. In der Eishockey-Regionalliga liegen die Hornets derzeit als Vierter einen Platz vor den Baden Rhinos. Svenja Kissel

Mit nur zwei Zählern weniger auf dem Konto haben die Gäste den letzten zu den Playoffs berechtigenden Rang aber ebenfalls im Blick und wollen den Zweibrückern unter ihrem neuen Trainer Martin Deßloch das Leben schwer machen. Deßloch, der vor zwei Wochen das Amt des zurückgetretenen Richard Drewniak übernommen hatte, will nach dem 5:2-Sieg in Freiburg zum Jahresende im Heimspiel nachlegen, um dann auch in den noch verbleibenden sieben Rundenspielen den Playoff-Platz zu sichern.

rlsw.net