| 23:00 Uhr

Eishockey-Regionalliga
Hornets-Sieg dank dreifachem Trenholm

Zweibrücken. Eishockey-Regionalligist EHC Zweibrücken hat sich von seiner ersten Saisonniederlage gegen den ESC Hügelsheim (3:5) offenbar rasch erholt. Die Hornets gewannen gestern Abend ihr Auswärtsspiel bei den Eisbären Heilbronn mit 7:4 und klettern zumindest vorübergehend auf Platz zwei der Tabelle.

Allerdings machten es die Zweibrücker in Heilbronn trotz zwischenzeitlicher 5:1-Führung richtig spannend.

Die EHCZ-Spieler Dustin Bauscher und Marco Trenholm drehten einen frühen Rückstand noch vor der ersten Drittelpause zu einer 2:1-Führung. Im zweiten Spielabschnitt erhöhten Dan Radke in Unterzahl und Trenholm per Doppelpack auf 5:1, ehe Heilbronn vor Ende des Drittels auf 2:5 verkürzte. Nach einer 5 Minuten + Spieldauerstrafe gegen Zweibrückens Felix Stokowski schlug Heilbronn im finalen Drittel doppelt zum 4:5 zu. Doch in den Schlussminuten brachte Fabian Fellhauer die Hornets wieder mit 6:4 in Front. Den Schlusspunkt setzte Claudio Schreyer, der gegen seinen Ex-Club zum 7:4 traf.

Ausführlicher Bericht folgt